Ortsbeschreibungen

Das Ostseebad Boltenhagen an der mecklenburgischen Ostseeküste

Wasser, Sand und frische Seeluft – diese Chemie stimmt Ei der Daus – die Schönheit der Natur in Boltenhagen ist einmalig. Für Ostsee Urlauber steht ein Strand von 4 Kilometer zur Verfügung. Wandern am Strand oder einfach bei einer frischen Brise Seeluft durchatmen ist für jeden etwas dabei. Während der Sommermonate ist für jeden etwas
[weiterlesen …]



5 Jahre Weltnaturerbe Wattenmeer

Es war eine riesige Geburtstagsparty für ein unvergleichliches Stück Natur: Am 26. Juni 2014 feierte der Naturpark Wattenmeer das fünfte Jubiläum der Ernennung zum Weltnaturerbe, die es auf eine Stufe mit dem Grand Canyon und dem Great Barrier Reef brachte. Gleichzeitig wurde die Fläche um die Ostfriesischen Inseln und das dänische Wattenmeer erweitert, so dass
[weiterlesen …]



72 Stunden in und um Nizza

nice-1265937_960_720

Die verträumte Hafenstadt im Südosten Frankreichs an der Côte d’Azur, nur 30 Kilometer zur italienischen Grenze gelegen, ist besonders auch für Kurzurlauber ein Traumreiseziel. Nicht nur verlockend ist der Hafen selbst, auf dessen türkisblauem Becken schneeweiße Segel leuchten, sondern auch die weiten Strände und zerklüfteten Landschaften, die die Stadt einrahmen und selbst im Winter zu
[weiterlesen …]



Baden in der Sonne – Usedom

original-usedom

Die Insel liegt in der südwestlichen Ostsee, in der Pommerschen Bucht. Der größte Teil gehört zu Deutschland, während rund 72 Quadratkilometer im Osten zu Polen gehören. Mit über 440 Quadratkilometern ist Usedom die zweitgrößte deutsche Insel. Baden in der Sonne Es gibt viele Gründe, warum man ausgerechnet hier seinen Urlaub verbringen sollte. Dabei dürfte es
[weiterlesen …]



Die „Blaue Flagge“ weht wieder im Wind

420p-Blue_Flag_Logo_svg

Zum 18. Mal wird in diesem Jahr das internationale Umwelt-Gütesiegel „Blaue Flagge“ verliehen. Mit diesem Siegel zeichnet die F.E.E. (Foundation for Environmental Education, die Stiftung für Umwelterziehung) in Kooperation mit den jeweiligen Ländern die Strände, Binnengewässer und Badestellen aus, die die europäischen Badegewässerrichtlinien erfüllen. Die „Blaue Flagge“ wurde erstmals 1985 als Konzept vorgestellt; bis zur
[weiterlesen …]



Strada Amalfitana – Die Küstenstraße von Amalfi

003

Bereits die Römer schätzten bis in das 4. Jahrhundert die wilde Schönheit der Amalfiküste an der sorrentinischen Halbinsel und hinterließen dort grandiose Villen mit herrlichem Blick auf das Meer. Bis in das 19. Jahrhundert hinein war die Gegend mit ihren steilen Küsten und romantischen Winkeln jedoch nur mühsam über die Berge oder auf dem Seeweg
[weiterlesen …]



Strand im Winter?

Strände im Süden von Gran Canaria, Copyright © Marion Hagedorn/InterDomizil

Reiseziele in den sonnigen Süden gehören zweifellos immer noch zu den beliebtesten, vor allem wenn der ersehnte Erholungsurlaub ansteht. Viele solcher südlichen Regionen, die als ein idealer Ort gelten, um sich reichlich von der Sonnen verwöhnen zu lassen, liegen weit von Deutschland oder genauer gesagt von Europa entfernt. Man denke hier an die Karibik, an
[weiterlesen …]



Sizilien – Ferienhaus Last Minute buchen

P1050283

Den Alltag hinter sich lassen und Last Minute ein paar entspannte Tage genießen? Vielleicht dort, wo schon im Februar die Mandelbäume in voller Blüte stehen und ganzjährig Sonne, Strand, gutes Essen und viel mehr als nur Meer locken? Dann auf nach Sizilien. Auch Kurzentschlossenen stehen zahlreiche Urlaubsdomizile zur Verfügung. Und wie ließe sich ein Spontanurlaub
[weiterlesen …]



Warnemünde barrierefrei – Urlaub ohne Grenzen

MG_0074

Warnemünde – Urlaub ohne Grenzen Alle, die maritimes Flair zu schätzen wissen, werden sich im Ostseebad Warnemünde gut aufgehoben fühlen. Wunderschöne und kilometerlange Sandstrände, die zu sportlichen Aktivitäten oder zum süßen Nichtstun einladen. Promenaden, auf denen es sich wunderbar flanieren lässt. Urige Gaststätten, in denen fangfrische Meeresspezialitäten angeboten werden und gemütliche Cafés für entspannte und
[weiterlesen …]



Dalmatien – das kroatische Naturparadies an der Adria

© Oliver Weber Karlsfeld / pixelio.de

Gerade einmal 800 km Landweg trennen diese vielfältige kroatische Region von München. Die Attraktivität ist somit besonders hoch für große Familien, die mit dem Auto oder dem Bus anreisen, Urlauber die ungern in ein Flugzeug steigen oder aber Sportbegeisterte, die auf  Ihre eigene Ausrüstung im Urlaub nicht verzichten möchten. An der östlichen Küste der Adria,
[weiterlesen …]