Reiseziele

Urlauben im Ostseebad Baabe – ein Genuss

Wildlife Baabe - Foto: Lichtmaschinist

Der Strand ist traumhaft in und um Baabe. Einst war Baabe ein verschlafenes Fischerdorf, das sich zum kleinen aber charmanten Ostseebad mauserte – mit allem, was angesagt ist. Zu allererst der kilometerlange Strand. Er kann sich sehen lassen mit seinem feinen, hellen Sand und einer Breite von durchschnittlich 50 Metern. Die Wasserqualität ist exzellent. Das
[weiterlesen …]



Klimabewusst, autofrei und pfiffig – die ostfriesische Insel Juist

Juist, Autofrei - Foto: Michael Bührke/pixelio.de

Die Meereswogen rauschen – wenn Flut ist. Bei Ebbe ist weit und breit vom Wasser nichts zu sehen – nur Watt. Strand, Sand, Wind, Natur – das macht die ostfriesischen Inseln aus, deren Bewohner einst um Haus, Vieh und Land bangen mussten, wenn die Flut kam. Immer wieder mussten die Juister der Natur trotzen und
[weiterlesen …]



Prag – die goldene Stadt

Stadtansicht Prag - Foto: Pixabay , CC0

Jährlich besuchen Millionen Touristen die tschechische Hauptstadt, denn hier kann man viele Sehenswürdigkeiten bewundern, sich in das wilde Nachtleben Prags stürzen oder einfach die kulturellen Angebote wahrnehmen. Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt gehört die Prager Burg, welche früher als Residenz der böhmischen Könige diente. Die Größe ist der Anlage bringt die Besucher zum Staunen.
[weiterlesen …]



In Rom den Mythen auf der Spur

Rom_Tiber

Wie eine Schlange windet sich der Tiber durch Rom und teilt die Stadt. Der Fluss ist es, der „in ihrer Mitte wunderbar luftige Räume öffnet“ schwärmt Pier Paolo Pasolini 1957 über die Schönheit – aber auch Hässlichkeit – der Stadt. Die italienische Metropole lebt von ihren schroffen Gegensätzen, irritierenden Schichtungen, von lebendiger Vielfalt und natürlich
[weiterlesen …]



München liegt nicht in den Bergen

Ein sommerlicher Augusttag. Die Biergärten sind voll. Ich gehe in den Park und: Es muss nicht immer der Englische Garten sein. Zumindest vorerst. Ich schlendere im Schwabing jenseits der Münchner Freiheit – also im nördlichen Teil, da wo Schwabing nicht ganz so hip und trendy ist. Der Luitpoldpark schläft um die Ecke. Ich erinnere mich
[weiterlesen …]



Traumhafter Sandstrand und Feuersteinfelder – Die Schmale Heide

Rügen

Die Schmale Heide verbindet die Halbinsel Jasmund im Norden und das Waldgebiet der Granitz im Süden. Die Landzunge umgürtet mit einem traumhaften kilometerlangen Sandstrand die weitläufig geschwungene Bucht der Porer Wiek. Früher Militärgebiet, jetzt wieder Urlaubsziel, lässt sich dort erholen, entspannen und die Natur genießen. Und wer die Abwechslung sucht, kann sich zwischen der rauen
[weiterlesen …]



Zwischen Pommerscher Bucht und Greifswalder Bodden – Die Halbinsel Mönchgut

Feine Sandstrände und ins Meer stürzende Felsküsten wechseln sich ab, schmale Landzungen verbinden Halbinseln, schilfbestandene Buchten und Bodden trennen Land von Wasser. Landschaftlich vereint die Halbinsel Mönchgut alle Merkmale der mecklenburgisch-vorpommerschen Küstenregion. Mönchgut ist ein Biosphärenreservat, das sich besonders durch Salzwiesen und Trockenrasen auszeichnet. Grabanlagen aus Jungsteinzeit und Bronzezeit, frühmittelalterliche slawische Wallanlagen, Fischer- und Bauerndörfer,
[weiterlesen …]



Von Garz bis zu den Feuersteinfeldern (Rügen)

buntes Treiben in Baabe, wenn die fischer anlegen ist immer was los - Foto: InterDomizil GmbH

Rügen bietet den Urlaubern ein vielfältiges Angebot. Sandstrände, wunderschöne Natur sowie viele Sehenswürdigkeiten und Erlebnisangebote. Der Weg nach Rügen führt über den Rügendamm in das Ostseebad Sellin. Die Strecke ist besonders durch die typisch deutschen Alleenstraßen gekennzeichnet. Ein kleiner Abstecher nach Garz ist lohnenswert. Garz ist die älteste Stadt auf Rügen und beherbergt ein Museum
[weiterlesen …]



Hiddensee

Hiddensee ist eine Ostsee-Insel, westlich von Rügen. Besucher sollten sich einen Tag Zeit lassen, um die ganze Insel zu erkunden. Die Überfahrt kann zum Beispiel von Schaprode aus gemacht werde. Hier sind viele Parkplätze vorhanden und die Überfahrt ist von diesem Ort am kürzesten. Auf Hiddensee angekommen, werden Besucher von 3 kleinen Dörfern empfangen. Kloster,
[weiterlesen …]



Radtour von Warnemünde nach Heiligendamm (Ostsee)

heiligendamm

Wir starten in Warnemünde am Kirchplatz und fahren in westliche Richtung. Über den Mittelweg und Dänische Straße erreichen wir die Mühlenstraße. Sie ändert den Namen in Parkstraße und führt am Stephan-Jantzen-Park und Arankapark vorbei, direkt zum Ortsausgang. Dort verläuft die Straße leicht nach links, wir folgen jedoch der Markierung des Ostseeküstenradwanderwegs und biegen halbrechts ab.
[weiterlesen …]