Mit dem Teil-Lockdown ist so mancher Herbsturlaub ins Wasser gefallen und das Fernweh vielleicht auch bei Ihnen noch immer groß. Können Sie Ihre Lieblingsplätze im In- oder Ausland momentan auch nicht „live“ besuchen, gibt es zum Glück noch die Möglichkeit des virtuellen Verreisens. Die Angebote im Netz sind vielfältig – und tatsächlich eine Reise wert!

1. Nach Afrika für eine Safari

Krüger Nationalpark – Foto: Pixabay CC0, danielhahner

Die Organisation ‘&Beyond’ lädt Sie – ganz ohne dass Sie ins Flugzeug steigen müssen – zu einer Live-Safari nach Afrika ein. Zweimal täglich können Sie mit Rangern durch den südafrikanischen Krüger-Nationalpark streifen. Gestreamt wird immer von 4.30 bis 8 Uhr sowie von 14 bis 17.30 Uhr. Dann beobachten Sie mit etwas Glück Elefanten, Löwen und Zebras in ihrem natürlichen Lebensraum. Mittendrin statt nur dabei sind Sie auf Twitter und Youtube, wo Sie den Rangern auch Fragen zu den Tieren und ihrer Arbeit stellen dürfen

2. In Island eine Gletschertour unternehmen

Island Gletscher – Foto: Pixabay CC0, JayMantri

Island gehört zu den individuellen Reisezielen in Europa, wo Sie pure Naturgewalten erleben können. Geysire, heiße Quellen und Vulkane machen jeden Urlaub auf der Insel im Nordatlantik zu einem unvergesslichen Erlebnis. Abstecher in die entlegensten Ecken Islands und auf die Gletscher sind eigentlich Abenteurern vorbehalten. Dank der 360-Grad-Gletschertour von National Geographic können Sie die faszinierenden Aussichten über Schnee und Eis jetzt auch bequem vom Sofa aus auf sich wirken lassen.

3. Im Helikopter über New York fliegen

New York City – Foto: Pixabay CC0, RyanMcGuire

Reisen in die USA scheinen auf absehbare Zeit ein Traum zu bleiben. Schließlich hat das Coronavirus das Land der unbegrenzten Möglichkeiten seit Monaten besonders stark im Griff. In unerreichbare Ferne sind daher nicht nur die atemberaubenden Nationalparks gerückt, sondern auch die pulsierenden Weltmetropolen. Virtuell ist ein Besuch in New York aber möglich. Fliegen Sie am Bildschirm mit dem Helikopter über den Big Apple und erleben Sie die Millionenstadt aus einem ganz neuen Blickwinkel!

4. Strand-Feeling ins Wohnzimmer holen

Strand auf Sylt – Foto: Pixabay CC0, KarstenBergmann

Sonne und Wind auf der Haut fühlen und einen langen Spaziergang durch die Brandungszone unternehmen – ein Strandurlaub kann so erholsam sein! Und die Erinnerung daran weckt natürlich die Sehnsucht. Zum Glück finden Sie im Netz Live-Streams von vielen Traumstränden auf der ganzen Welt. Allein auf Sylt gibt es 31 Webcams, so dass Sie auch von zu Hause den Blick über die Dünen bis zum Leuchtturm in Kampen schweifen lassen oder die Spaziergänger am kilometerlangen Strand unterhalb der Promenade von Westerland beobachten können .

„Ostseelive“ nimmt Sie mit ans Wasser bei Kiel, Lübeck und Stralsund. …hören, wie die Wellen in Binz auf Rügen an den Strand rollen…

5. Spektakuläre Bahnstrecken erleben

Bahnstrecke Schweiz – Foto: Pixabay CC0, hpgruesen

Wenn Bahnreisen momentan überhaupt möglich sind, dann nur mit Maske. Ganz unbeschwert sind Sie mit dem Zug dank diverser Youtube-Videos unterwegs. So geht es beispielsweise von der Schweiz über den Bernina-Pass bis nach Italien – mitten durch eine atemberaubende alpine Landschaft mit pittoresken Bergdörfern, kleinen Bahnhöfen und gletscherbedeckten Gipfeln. In Österreich stellt die halbstündige Fahrt mit der Schafbergbahn hinauf auf 2.000 Meter für Menschen mit Höhenangst eine gewisse Herausforderung dar. Fahren Sie am Bildschirm im Führerstand mit, erreichen Sie das Ziel in knapp 2.000 Metern Höhe ganz entspannt. Sie wollten schon lange einmal nach Alaska reisen? Dann steigen Sie jetzt (virtuell) in die Schmalspureisenbahn von Whitepass nach Skagway ein und erhaschen einen Hauch des Lebensgefühls im nördlichsten US-Bundesstaat – inklusive einer Bärensichtung.

6. Wie wäre es mit einem Städtetrip nach London?

London – Foto: Pixabay CC0, fotofan1

Eigentlich wollten Sie in Ihrem Herbsturlaub den Duft der großen Stadt schnuppern? Londons Sehenswürdigkeiten lassen sich dank „London Virtual Tour“ auch online erkunden. Die Webseite nimmt Sie mit auf eine klassische Sightseeing-Tour durch die kosmopolitische Metropole an der Themse und zeigt Ihnen alle Highlights wie die Tower Bridge, die Saint Paul’s Cathedral und den Big Ben. Einen tollen Überblick verschaffen Sie sich von der Spitze des London Eyes.

Author