UNESCO-Welterbeforum in Sassnitz eröffnet

13. Juni 2017 | Von | Kategorie: Aktuelles

Im Herzen des Nationalparks Jasmund, am Standort der historischen Waldhalle an den Wissower Klinken, entstand nach mehrjähriger Planungs- und Bauphase das neue UNESCO-Welterbeforum. Mit dem Gebäude, auch als „Michael Otto Haus“ bezeichnet, finden Urlauber nun eine Anlaufstelle für zahlreiche Anliegen. So bietet das Forum Ausstellungsfläche, Service- und Informationszentrum sowie ein attraktives Wanderziel in Einem. Das „Basislager“ dient als Anlaufstelle für alle Besucher, die das Welterbe erkunden wollen.

Am 6.6.17 wurde das Forum im Rahmen eines feierlichen Festaktes eröffnet, viele geladene Gäste, darunter Bundeskanzlerin Angela Merkel, waren anwesend. Gefördert wurde das Projekt mit Mitteln des WWF Deutschland, der Bundesrepublik sowie des Landes Mecklenburg Vorpommern.

Hintergrund: Seit dem Jahr 2011 gehört der Nationalpark mitsamt Kreidefelsen zum UNESCO-Welterbe. Das 2100 Hektar große Gebiet zählt zusammen mit anderen Waldgebieten zum Schutzraum „Buchenurwälder der Karpaten und Alte Buchenwälder Deutschlands“. Beim deutschen Anteil im Nationalpark handelt es sich um den größten zusammenhängenden Buchenwald an der Ostsee.

Das Forum wird ab sofort von 10-17 Uhr geöffnet sein.

UNESCO-Welterbe: Nationalpark Jasmund // Bild: Pixabay CC0

UNESCO-Welterbe: Nationalpark Jasmund // Bild: Pixabay CC0

Schlagworte:

Kommentare sind geschlossen