Über das Reiseziel Spanien - Wussten Sie schon ... ?

... dass das Mittelmeerland zu den beliebtesten Reisezielen der Deutschen gehört?

Mit seinem Mix aus faszinierender Natur, malerischen Küstenstrichen und einem beeindruckenden Kulturangebot lockt Spanien uns genauso an wie mit seinem tollen Wetter. Es lässt sich auf den Spuren von Picasso, Gaudí und Cervantes wandeln, charmante Fischerdörfchen können besichtigt werden – oder eben die Metropolen Barcelona und Madrid. Einige Ferienwohnungen und Ferienhäuser sind sich im typisch spanischen Baustil, der Mudéjar-Architektur gebaut.

... dass die spanischen Küsten insgesamt 5.000 Kilometer lang sind?

Die Costa Brava, übersetzt „wilde Küste“, ist eines der beliebtesten Urlaubsziele und befindet sich in Katalanien. Felsige Landschaften für Erkundungstouren treffen hier auf langgezogene Strände mit herrlich blauem Wasser. Belebte Orte wie Lloret de Mar oder Naturparks wie Cap de Creus oder Cadi-Moixeró sind für weitere Unternehmungen zur Stelle. Auch Kulturliebhaber werden in der Altstadt, arabischen Bädern oder dem Salvador Dalí-Museum in Figueres auf ihre Kosten kommen.
Auch die "weiße Küste" Costa Blanca im Osten hat traumhafte weiße Sandstrände zu bieten. Der Name ist den zahleichen weißgetünchten Häusern zu verdanken, die mit dem schneeweißen Strandsand optisch verschmelzen. Orangenbäume, Mandelbäume und Pinien prägen hier die Landschaft und gedeihen in einem ganzjährig milden Klima.
Ebenso hinreißend zeigt sich Costa Calida, auch als die "warme Küste" bekannt. Sie verläuft auf 250 Kilometern in der Provinz Murcia. Neben Sandstränden und hoch aufragenden Steilküsten ist vor allem die Landzunge Mar Menor ein optisches Highlight. Die Salzwasserlagune bietet Wassersportlern durch ihre geringe Wassertiefe beste Bedingungen. Die Costa de la Luz zwischen Cadiz und Huelva wird besonders von Windsurfern geschätzt und im Süden liegt die sehr bekannte Costa del Sol, ein außerordentlich beliebtes Ziel für Badeurlauber durch subtropisches Klima.

... dass Kastillien La Mancha der Schauplatz für Don Quijotes Abenteuer ist?

Der Ritter Don Quijote, erschaffen vom spanischen Autor Miguel de Cervantes, besteht in den Romanen viele Abenteuer. Das bekannteste davon: Der Kampf gegen die Windmühlen. Diesen können Urlauber in der historischen Landschaft La Mancha in der Nähe von Toledo nacherleben, da sich genau dort jene 11 Windmühlen finden, die als Inspiration für die Geschichte dienten.

... dass überreife Tomaten hier ein Garant für viel Spaß sind?

Das jährlich stattfindende Tomatina-Festival in der letzten Augustwoche macht aus dem Ort Bunol in der Region Valencia ein feuerrotes Meer aus Tomaten. Bereits in den 1940er Jahren bewarfen sich Einheimische anlässlich dieses Festes mit den Nachtschattengewächsen, heute finden besonders Urlauber Gefallen an dem matschigen Spaß. Wer die Tomaten lieber auf dem Teller hat, sollte sich die typischen Gerichte der spanischen Küche schmecken lassen. Denn die bringt neben Fisch- und Meeresfrüchten auch frisches Gemüse und Rustikales auf den Tisch. Das Richtige für den kleinen Hunger bilden köstliche Antipasti oder Tapas, etwa in Form von Oliven, Datteln im Schinkenmantel oder gefüllten Pepperoni mit Ziegenkäse.
Zum Frühstück isst man gern eine deftige Kartoffeltortilla, an heißen Tagen die Gazpacho- Suppe. Und das Nationalgericht der Spanier ist die Paella. Sie wird mal bezaubernd einfach, dann wieder raffiniert würzig zubereitet. Den passenden Abschluss bietet die Creme Catalana, die mit ihrer karamellisierten Kruste immer wieder für eine knackige Überraschung sorgt. Die ideale Ergänzung zur mediterranen Küche sind die temperamentvollen Rotweine Spaniens.

Unsere Spanien Reisetipps

  • Weihnachten im Süden: Gran Canaria
    Weihnachten im Süden: Gran Canaria

    Für uns Mitteleuropäer eher ungewöhnlich: Weihnachten in T-Shirt bei warmen Temperaturen. In vielen südlicheren Ländern ist das aber völlig normal.  Zum Beispiel in Spanien. Wir verraten euch, wie Weihnachten auf Gran Canaria aussieht. Nicht nur die Temperaturen (durchschnittlich sind es auf Gran Canaria im Dezember 21 Grad) sondern auch der weihnachtliche Schmuck fällt auf Gran [...]

  • Roque Nublo – Ein Wahrzeichen von Gran Canaria
    Roque Nublo – Ein Wahrzeichen von Gran Canaria

    Der Roque Nublo gehört zu den höchsten Erhebungen der Insel und ist eines der Wahrzeichen von Gran Canaria. Für die Guanchen, die Ureinwohnern der Insel, galt er als heilig und war Opferstätte. Der Weg zu ihm hinauf hat Verbindungen zu Deutschland…. Der 1.813 Meter hohe Fels liegt im Zentrum von Gran Canaria in der Region [...]

  • Whale Watching auf den Kanaren – Wale beobachten auf Teneriffa und Co.
    Whale Watching auf den Kanaren – Wale beobachten auf Teneriffa und Co.

    Zu Lande, zu Wasser oder aus der Vogelperspektive – die Kanarischen Inseln sind aus jedem Blickwinkel ein atemberaubender Anblick. Doch besonders Wasserliebhaber können sich hier ein ganz besonderes Erlebnis gönnen. Teneriffa, Gran Canaria und La Palma gehören zu den weltbesten Spots für Wal- und Delfinbeobachtungen. Eine solche Walsafari können Sie mit dem Helikopter, mit dem [...]

  • Costa del Sol – die schönsten Strände an der andalusischen Sonnenküste
    Costa del Sol – die schönsten Strände an der andalusischen Sonnenküste

    Im Süden Spaniens erstreckt sich mit der Costa del Sol (zu dt. Sonnenküste) eine der beliebtesten Urlaubsregionen überhaupt. Mit durchschnittlich 320 Sonnentagen und einem ganzjährig milden, subtropischen Klima bietet der abwechslungsreiche Küstenstreifen ideale Bedingungen für ausgedehnte Strandtage aber auch Ausflüge zu den schönsten Landschaften Andalusiens. Die Costa del Sol erstreckt sich von der Provinz Malaga [...]

  • Kanaren im Winter
    Kanaren im Winter

    Die kanarischen Inseln gehören zu den beliebtesten Reisezielen überhaupt. Kein Wunder, denn die insgesamt sieben Eilande begeistern mit individueller Landschaft, traumhaften Stränden sowie einem vielfältigen Kulturprogramm. Aber wussten Sie, dass Gran Canaria, Lanzarote und Co. nicht nur im Sommer ein hervorragendes Reiseziel abgeben? Dank des milden Klimas bietet das Archipel ganzjährig ideale Fluchtmöglichkeiten vom deutschen [...]

  • Gran Canaria – „Fiesta El Charco“ das Tümpelfest
    Gran Canaria – „Fiesta El Charco“ das Tümpelfest

    Wer den Ort La Aldea de San Nicolás an der Westküste Gran Canarias an einem 11. September besucht, könnte meinen, die Menschen hier seien verrückt. An diesem Tag versammeln sich jedes Jahr unzählige Inselbewohner am Strand, an welchem durch Überflutung bei Hochwasser ein Teich aus Meerwasser entsteht. In diesem kleinen Tümpel „stranden“ Meeresfische, wenn das Hochwasser zurückgeht. Die [...]

  • Stadtrundgang durch Barcelona: La Rambla, Barri Gotic, Passeig de Gracia
    Stadtrundgang durch Barcelona: La Rambla, Barri Gotic, Passeig de Gracia

    Als ich aus dem Flughafengebäude trete, glaube ich für einige Sekunden, blind geworden zu sein. Noch vor drei Stunden hatte ich das grautrübe, verregnete Berlin verlassen, jetzt knallt die grelle, spanische Mittagssonne vom Himmel, brennt sich auffallend in meine norddeutsche Haut. Große Palmen säumen die Straße. Schwarz-gelbe Taxis warten auf Neuankömmlinge. Schnell fummle ich meinen Strohhut aus [...]

  • Fuerteventura – Rundreise zu den schönsten Stränden der Insel
    Fuerteventura – Rundreise zu den schönsten Stränden der Insel

    Fuerteventura, die zweitgrößte Insel des Kanarischen Archipels, ist das älteste und das am dünnsten besiedelte Eiland, kann aber genauso wie ihre Schwestern mit fantastischen hellen und dunklen Sandstränden entlang der Küsten sowie einem Dünenpark im Nordosten aufwarten. Da das Klima ganzjährig sehr mild ist, werden nicht nur die Strandliebhaber Fuerteventura zu schätzen wissen. Hinzu kommt, [...]

  • Die schönsten Strände auf der Kanareninsel Lanzarote
    Die schönsten Strände auf der Kanareninsel Lanzarote

    Lanzarote ist die niederschlagsärmste Insel der Kanaren, da es hier nur zwei Gebirgszüge gibt, an denen sich Wolken abregnen können. Dank der zahlreich vorhandenen Sandstrände bieten sich hier viele Möglichkeiten für einen sonnigen Badetag. Von der 213 Kilometer langen Küste der Insel entfallen rund 27 Kilometer auf Strände (Playa), die sehr abwechslungsreich daherkommen: helle, feine [...]

  • Strandguide – Gran Canaria
    Strandguide – Gran Canaria

      Gran Canaria, die drittgrößte und lebendigste der kanarischen Inseln, überzeugt nicht nur mit einem prall gefüllten Nachtleben, sondern auch mit dem klassischen Urlaubsprogramm. Kilometerlange Strände, die zum Baden, Schnorcheln oder langsamen Dahintreiben einladen, verzaubern schon beim allerersten Anblick. Es folgt, der ultimative Strandguide: Im Gesamten misst die Küste der Insel 230 Kilometer, 60 Kilometer [...]