Ein Städtetrip mit Kindern bietet Abwechslung zum Alltag und kann auch außerhalb der Urlaubszeit eingeplant werden. Sightseeing, Kultur und Konzertbesuche sind jedoch nur bedingt etwas für die Kleinen. Damit beim Nachwuchs erst gar nicht schlechte Laune aufkommt, darf die Unterhaltung während des Aufenthalts nicht zu kurz kommen. Freizeitparks, Zoos, Spielplätze und kindgerechte Museen sorgen für einen abwechslungsreichen Aufenthalt und machen der ganzen Familie Spaß. Wir haben 12 Städte in Europa für Sie herausgesucht, die einen hohen Unterhaltungswert für Urlauber mit Kindern zu bieten haben.

Unterhaltsame StädtEREISE ZIELE innerhalb von Deutschland

 

  1. Berlin

Kaum eine Stadt zeigt sich in derart vielen Facetten wie Berlin. Neben einer ganzen Reihe von Sehenswürdigkeiten bietet die Metropole auch ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm für Kinder. Eine gute Anlaufstelle für wissbegierige Kinder ist das MACHmit! Museum, das zum Experimentieren auffordert und dem Nachwuchs die Möglichkeit gibt sich künstlerisch oder handwerklich zu betätigen.

Dorfansicht Fruehling
Dorfansicht Fruehling. Foto © Stadtmuseum Berlin

Nicht nur für Kinder interessant ist das Museumsdorf Düppel, auch Erwachsene können hier etwas erleben. Das authentisch nachgebildete Dorf zeigt, wie die Menschen im Mittelalter gelebt haben und bietet einen Einblick in den damaligen Alltag.

Das Stadtmuseum Berlin über das Museumsdorf Düppel:

Im Museumsdorf Düppel lässt sich das Mittelalter hautnah erleben. Die neue Dauerausstellung im Innenbereich des Freilichtmuseums zeigt den Alltag um das Jahr 1200, im Außenbereich sind zeittypische Nutztiere zu bestaunen, darunter Ochsen, Düppeler Weideschweine und eine vom Aussterben bedrohte Schafrasse. Vor allem Familien kommen in dem Freilichtmuseum auf ihre Kosten. Hier gibt es Geschichte zum Anfassen, Ausprobieren, Hören, Riechen, Erfahren und Mitmachen. Kommen Sie mit auf eine Zeitreise in das dörfliche Leben des Mittelalters!”

Städtetrips mit Kindern, Berlin, Museumsdorf Düppel
Städtetrips mit Kids, Berlin, Museumsdorf Düppel – Foto © Stadtmuseum Berlin

Eine Abwechslung vom kulturellen Programm ermöglicht ein Besuch im Tierpark Friedrichsfelde. Hier kann der Nachwuchs nicht nur mehr als 7500 Tiere anschauen, sondern im Streichelzoo auch anfassen. Ein Erlebnis der besonderen Art ist für Kinder auch ein Besuch des Pinke-Panke Kinderbauernhofs. Vor allem Stadtkinder kommen hier aus dem Staunen nicht mehr heraus. Anstatt nur zuzuschauen kann der Nachwuchs hier bei der Tierpflege und der Fütterung mithelfen.

 

  1. Hamburg

Egal, ob draußen oder drinnen, Hamburg hält zu jeder Jahreszeit ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm für Familien bereit. Bei trockenem Wetter und Sonnenschein bietet es sich an, einen Ausflug ins Grüne zu unternehmen. Erholung, Action und Spaß zugleich bietet ein Nachmittag in der Parkanlage „Planten un Blomen“. Neben einer Liegewiese zum Relaxen, verfügt die Anlage auch noch über eine Minigolfanlage, eine Rollschuhbahn und einen großen Abenteuerspielplatz. Ein Highlight sind auch die Wasserlichtkonzerte, die von Mai bis August täglich um 22 Uhr am Parksee stattfinden. Einen actionreichen Tag bei schlechtem Wetter verspricht der Indoor-Freizeitpark Fun Arena. Zu den Hauptattraktionen des Parks gehören neben Schwarzlicht Minigolf und einem Hochseilgarten auch eine Laser-Arena, ein Tretkart-Parcours und eine 250 Meter lange Rutschlandschaft. Ebenfalls ein heißer Tipp. wenn das Wetter nicht mitspielt, ist die Goblinstadt, die zu einem Live-Rollenspiel einlädt. Familien mit Kindern ab 7 Jahren können hier das Labyrinth erkunden, eine mystische Welt entdecken und knifflige Rätsel lösen.

Das sagen die Macher von Goblinstadt über Ihre Indoor-Live-Rollenspiel-Anlage selbst:

“Bei uns entscheidet sich jeder Spieler zuerst, in welchen unserer vier Heldencharaktere er schlüpfen möchte. Jeder dieser Charaktere hat unterschiedliche Fähigkeiten, die den Spieler dabei unterstützen spannende Aufträge in den Tiefen der Goblinstadt zu lösen. Für jeden gelösten Auftrag erhält der Held zur Belohnung Rohstoffe, die wiederum gesammelt und mit anderen Helden getauscht werden. Hat er genug beisammen, erhält er eine bessere Ausrüstung, die ihn beim Lösen der Aufträge unterstützt.

Städtetrip mit Kindern - Indoor-Live-Rollenspiel-Anlage Goblinstadt
Indoor-Live-Rollenspiel-Anlage Goblinstadt // Photo © https://goblinstadt.de

Herzlich willkommen sind Kinder, sobald sie spannende Abenteuer lesen können, und alle Junggebliebenen. Eintauchen kann man bei uns in eine 900 m² große Welt, in der der Alltag weit weg erscheint.”

 

Spielen in der Goblinstadt fördert die Kooperation, Kommunikation, das Erfassen von objektiven und subjektiven Werten, Angstbewältigung und trägt zur Teambildung bei. Als Tagesgast kann man einfach spontan vorbeikommen, man muss sich nicht vorher anmelden. Eine halbe Stunde Spielzeit kostet 3,50€/Person, eine Tageskarte 29,00€/Person.

Städtetrip mit Kindern - Familien Spaß in der Goblinstadt
Familien Spaß in der Goblinstadt // Photo © https://goblinstadt.de
Weitere Informationen findet Ihr auf der  Webseite von Goblinstadt !

 

  1. Bremen

Bremen ist vor allem bekannt für das Märchen der Gebrüder Grimm über die Bremer Stadtmusikanten. Eine Aufführung des Märchens können Besucher von Mai bis September immer sonntags um 12 Uhr auf dem Domshof erleben. Verkleidet als Esel, Hund, Katze und Hahn spielen die Darsteller des Theaters Interaktiwo die Geschichte nach und sorgen so für eine Märchenstunde der besonderen Art. Bei gutem Wetter lädt außerdem die Grünanlage im Bürgerpark zu einem unterhaltsamen Nachmittag ein. Ein Tiergehege, ein Spielplatz, eine Minigolfanlage sowie ein Ruderbootverleih gestalten den Aufenthalt abwechslungsreich und spannend für Groß und Klein. Sollte das Wetter nicht mitspielen, dann können Sie im HafenRummel ganzjährig den Jahrmarkt Flair der 50er Jahre erleben. Um den Parcours erfolgreich zu absolvieren, benötigen Sie Geschicklichkeit und eine Portion Glück, wenn Sie die höchste Punktzahl bei den Jahrmarktspielen erreichen möchten.

 

  1. Köln

Die am Rhein gelegene Metropole ist nicht nur für Erwachsene immer einen Besuch wert, auch der Nachwuchs kommt bei einem Städtetrip nach Köln voll und ganz auf seine Kosten. Eine besondere Attraktion für aktive Kids ist das Jump House, der größte Trampolinpark in Nordrhein-Westfalen. Mehr als 110 Trampoline garantieren für Action und Spaß in luftiger Höhe.

Weiterführende Infos zum Jump House Trompolinpark in Köln:

“Auf rund 3.800 Quadratmetern Fläche bietet das Jump House Köln gleich sieben verschiedene Spaß- und Actionbereiche mit mehr als 110 Trampolinen!

Städtetrip mit Kindern - JUMPHouse Köln Teilüberblick
JUMPHouse Köln Teilüberblick// Foto ©www.jumphouse.de/koeln/

Herz der Trampolinhalle ist das Hauptfeld “FreeJUMP” mit 52 zusammenhängenden Trampolinen, die auch die Wände mit einbeziehen.  Beim “SlamJUMP” geht es um Trampolin-Basketball, in gleich drei 3D-Trampolinarenen ( “GameJUMP” ) um eine rasante Variante von Völkerball – das sogenannte 3D-Dodgeball. Das riesige Sprungkissen “BagJUMP” verhilft zu weichen Landungen…
In der “Battle Box” treten Nachwuchsgladiatoren auf einem schmalen Balken gegeneinander an, beim Actionspiel “SurvivalJUMP” muss man einem rotierenden Balken springend und duckend ausweichen.  Dazu gibt es mit der “Ninja Box noch einen Hindernisparcours mit insgesamt drei verschiedenen Schwierigkeitsgraden, hier sind vor allem – neben der Kraft und der Balance – Geschick und Mut gefordert !

Städtetrip mit Kindern - JUMPHouse Köln SlamJUMP
JUMPHouse Köln SlamJUMP // Foto ©www.jumphouse.de/koeln/

JUMPHouse Köln SurvivalJUMP
JUMPHouse Köln SurvivalJUMP // Foto ©www.jumphouse.de/koeln/

Für Events wie Geburtstage, Schulausflüge und Firmenfeiern sowie zum Zuschauen und Erholen nach dem Springen, bieten moderne Aufenthalts- und Gastronomiebereiche im JUMP House Köln reichlich Platz ! Eine Stunde Eintritt kostet 13 Euro zzgl. einmalig 3 Euro für die obligatorischen JUMP Socken ( wiederverwendbare Sicherheitssocken ! )”

 

Wir empfehlen Euch die Tickts direkt online ( www.jumphouse.de/koeln ) zu buchen. Alternativ geht es natürlich auch direkt an der Tageskasse. Für weitere Informationen schaut bitte auf der Webseite des JUMP Houses oder auf der Facebookseite nach !

 

Ebenfalls sportlich geht es auf dem Baumwipfelpfad im Naturerlebnispark Panarbora zu. Während die Erwachsenen sich an der wunderbaren Aussicht erfreuen können, bietet der Park für Kinder ein unvergessliches Naturerlebnis. Neben dem Baumwipfelpfad wird hier auch noch ein Abenteuerspielplatz sowie ein Irrgarten geboten. Ein interaktives Hörspielerlebnis können kleine Hobby-Detektive in den Escaperooms der „Drei Fragezeichen“ erleben. Hier können Sie mit Justus, Peter und Bob knifflige Kriminalfälle lösen und die Abenteuer der Hörspiele hautnah erleben.

 

  1. München
Städtetrip mit Kindern - Tierpark Hellabrunn - Elefantenanlage
Elefant im Tierpark Hellabrunn. Foto: ©Marc Müller/Tierpark Hellabrunn

Die bayrische Landeshauptstadt bietet eine Vielzahl an Unternehmungsmöglichkeiten für Familien. Weit über die Stadtgrenzen hinaus ist der Tierpark Hellabrunn bekannt für seine artgerechte Tierhaltung. Genießen Sie einen Blick ohne störende Metallgitter oder -zäune auf die Artenvielfalt des Tierparks und erleben Sie einen unterhaltsamen Nachmittag mit der gesamten Familie.
Der 1911 gegründete Tierpark Hellabrunn liegt idyllisch an der Isar mitten im Herzen der bayrischen Hauptadt und Metropole München. Der Tierpark beherbergt insgesamt mehr als 730 Tierarten aus der ganzen Welt!

Von tauchenden Pinguinen oder neugierigen Giraffen, spielenden Eisbären oder Gorillas trennen die Besucher nur Glasscheiben. Da sind unvergessliche, (fast) hautnahe Begegnungen garantiert.
Städtetrip mit Kindern - Tierpark Hellabrunn - Mähnenrobbe
Mähnenrobbe im Tierpark Hellabrunn. Foto: ©Marc Müller/Tierpark Hellabrunn

Wer einen Städtetrip nach München unternimmt, der sollte unbedingt auch der Bavaria Filmstadt einen Besuch abstatten. Hier erwartet Sie eines der größten Filmstudios in Europa, das als Kulisse für viele bekannte Filme und Serien diente. Ganzjährig abwechslungsreiche Action bietet der Besucherpark am Flughafen. Vom Besucherhügel haben Sie einen optimalen Ausblick auf die startenden und landenden Jumbojets, die Sie bei einer Airport-Tour sogar aus der Nähe sehen können. Auf dem Erlebnisspielplatz können die Kleinen außerdem nach Herzenslust toben.

 

  1. Frankfurt am Main

Die hessische Metropole eignet sich hervorragend für eine Städtereise mit Kindern.  Für aktive Familien bietet die Stadt gleich mehrere Spielplätze: Den Waldspielpark Scheerwald, den Waldspielpark Goetheturm sowie den Waldspielpark Schwanheim. Wer auch bei schlechtem Wetter aktiv sein möchte, der kann mit seinen Kindern die Spiel- und Lernparcours im MINISCHIRN erkunden. Nicht verpassen sollten Sie außerdem den Zoo in Frankfurt. Der im Jahr 1858 gegründete Zoo gehört auch heute noch zu den bedeutendsten Tierparks in Europa. Für die Kids, die gerne hoch hinaus möchten, kann die Entdeckung des Main Tower sehr spannend sein oder wer selbst aktiv werden will, der kann – das ist unser Top Tipp für Frankfurt – in der Kletterhalle T-Hall die Wände erklimmen. Hier können Kids jeden Alters klettern, nur bei Geburtstagen, Fun-Klettern und Schulklassenklettern müssen die Kinder mindestens 8 Jahre alt sein.

Wir haben Lisa von T-Hall gefragt, was die kletterhalle so besonders macht, hier Ihre Antwort:

“Klettern, das ist einzigartige Bewegung in der 3. Dimension, spannendes Fitness-Training für Körper und Geist, aber vor allem ein riesen Spaß und unvergleichlicher Kick.

Wetterunabhängig bietet die T-Hall für jeden etwas: Über 300 Routen von superleicht bis extrem hardcore, der tricky Boulder­bereich sowie der gutbestückte Shop und das moderne Bistro – Erlebnisklettern at it’s best für Ausflügler, Gruppen, Einsteiger und Cracks.

Kids können hier beim Schnupperklettern jeden Sonntag einfach mal das Klettern ausprobieren, oder gleich richtig einsteigen: Das Fun-Klettern bietet einen intensiven Ausflug ins Sportklettern für zwei Stunden, bei dem die Teilnehmer unter Anleitung auch ins Sichern eingebunden werden. Einen unvergesslichen Tag mit Freunden erleben Kids beim Geburtstagsklettern, wo es für ausgepowerte Kletterer am Ende noch einen gedeckten Tisch und eine Erfrischung im Kletter-Bistro gibt. Auch Schulklassen bis zu 50 Teilnehmern können in der T-Hall ganz unkompliziert Höhenluft schnuppern.
In den Schulferien gibt’s ein besonders cooles Angebot für alle von 10 bis 13 Jahren: beim Ferienklettern lernen die Teilnehmer an drei Tagen eigenständig zu sichern und können beim Klettern mit Gleichgesinnten, Spielen und Übungen richtig viel Spaß haben.
Für alle Kurse kann man sich ganz einfach per Telefon anmelden: 069 – 94219381.

T-Hall Frankfurt
T-Hall Frankfurt // Foto © www.t-hall.de/ffm

Wir freuen uns auf euch!”

Wer noch weitere Informationen zu der Kletterhalle T-Hall benötigt, findet diese Infos entweder im Web unter www.t-hall.de oder auf der Facebookseite!

 

Spannende Städtereisen in Europa

 

  1. London

Eine Reise nach London hält für Erwachsene und Kinder zahlreiche Unternehmungsmöglichkeiten bereit. Wenn Sie die Metropole erstmalig besuchen, dann dürfen Sie eine Sightseeing-Tour in einem der Doppeldeckerbusse nicht verpassen. Während Sie den Buckingham Palace, den Tower of London und die Tower Bridge bestaunen, ist die Fahrt für die Kleinen ein einziges spannendes Abenteuer. Wenn Ihre Kinder auch an Kultur Spaß haben, dann sind Sie in London genau richtig. Viele der Museen bieten einen kostenfreien Eintritt. So können Sie zum Beispiel einen lebensgroßen Blauwal, ein riesiges Krokodil oder einen beeindruckenden T-Rex im Natural History Museum besichtigen. Lebendige Tiere hingegen gibt es im London Zoo zu bestaunen. Großen Spaß haben die Kleinen auch an einer Bootstour auf der Themse, die Sie anschließend mit einer Fahrt im London Eye Riesenrad kombinieren können.

  1. Paris
Städtetrip mit Kindern - Disneyland Paris
Städtetrip mit Kindern – Disneyland Paris // Bild: Pixabay (CC0)

Steht eine Reise nach Paris an, bekommen Kinder schon im Voraus leuchtende Augen. Die größte Attraktion ist hier natürlich das Disneyland Paris, das nicht nur den Nachwuchs erfreuen wird. Ebenso interessant dürfte aber auch ein Ausflug in den Parc Astérix sein, der Sie mitten in ein gallisches Dorf führt. Weitere Berühmtheiten erwarten Sie im Musée Grévin. Hier können Sie mehr als 200 Persönlichkeiten besichtigen und neben Berühmtheiten wie Ryan Gosling oder Mozart posieren. Im Parc Zoologique de Paris können Sie auf 14,5 Hektar gleich fünf verschiedene Biozonen erkunden und bekommen mehr als 1000 Tiere zu sehen.

  1. Stockholm

Die schwedische Hauptstadt zeichnet sich durch ihre Kinderfreundlichkeit aus. Überall treffen Sie auf Familien mit Kindern, die den Aufenthalt in der Stadt genießen. Tauchen Sie ein in die Welt von Astrid Lindgren und erkunden Sie gemeinsam mit Ihrem Nachwuchs im Kindermuseum Junibacken die Villa Kunterbunt oder treffen Sie auf Karlsson vom Dach. Eine Vielzahl an Attraktionen hat auch der Vergnügungspark Gröna Lund zu bieten. Ob Achterbahn, Kettenkarussell, Geisterbahn oder Autoscooter, hier ist für jeden Geschmack das passende Fahrgeschäft dabei. Ein Erlebnis für Groß und Klein ist auch ein Besuch der Rüstkammer des königlichen Schlosses. In den Livrustkammaren gibt es für kleine Ritter und Prinzessinnen die Möglichkeit traumhafte Kleider oder glänzende Rüstungen anzuprobieren.

 

  1. Wien

Nicht nur kulturell hat die österreichische Hauptstadt vieles zu bieten, auch die Unterhaltung für den Nachwuchs kommt hier nicht zu kurz. Wenn Sie der Metropole erstmals einen Besuch abstatten, dann sollten Sie auf jeden Fall eine Kutschfahrt mit einer der Fiaker unternehmen, die am Stephansplatz auf Fahrgäste warten. Wer die Stadt auf bequemere Weise erkunden möchte, der kann auch eine Sightseeing-Tour in einem Touristenbus unternehmen. Unbedingt einplanen sollten Sie auch einen Ausflug zum Wiener Prater und dem weltweit bekannten Riesenrad. Auf ungefähr 6 Quadratkilometern stehen Ihnen auf dem Prater über 250 Attraktionen zur Verfügung, die keine Langeweile aufkommen lassen. Der Ausflug lässt sich mit einem Besuch im Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds verbinden, das sich auch dort befindet.

 

  1. Amsterdam

Amsterdam hat mehr zu bieten, als die wunderschönen Grachten und die historische Altstadt und verspricht auch für den Nachwuchs einen abwechslungsreichen Aufenthalt. Ein interaktives Erlebnis wartet im Mitmachmuseum Science Center Nemo auf Sie, wo die Kleinen auf fünf Stockwerken vieles über Wissenschaft und Technologie lernen können. Im Herzen von Amsterdam befindet sich zudem einer der ältesten Zoos der Niederlande. Im Artis erwartet Sie eine artenreiche Vielfalt, die es zu entdecken gilt. Sollte das Wetter keine Outdoor-Aktivitäten zulassen, dann empfiehlt sich ein Besuch des Indoor-Spielplatzes TunFun Speelpark. Der Spielplatz bietet Spaß für Kinder von einem bis zwölf Jahren.

 

  1. Dublin

Irische Pubs und unbändige Feierlaune – dieses Bild haben viele Urlauber von Dublin. Doch weit gefehlt, Irland ist überaus kinderfreundlich und hält einen hohen Unterhaltungswert für Familien bereit. Erwachsene und Kinder gleichermaßen begeistert das Wikingermuseum Dublinia. Tauchen Sie ein in das mittelalterliche Dublin und erleben Sie hautnah, wie die Wikinger einst lebten. Die fantastische Welt von Kobolden und Fabelwesen eröffnet sich Ihnen hingegen im National Leprechaun Museum. Wenn Sie Stadtrundfahrten bisher langweilig fanden, dann wird die Vikings Splash Tour Ihre Meinung garantiert ändern. In einem gelben Amphibienfahrzeug lehren Sie als Wikinger den Kelten das Fürchten und entdecken dabei die Schönheiten der Stadt.

Author