Bekannt ist das Seebad Warnemünde nicht nur für seine Sehenswürdigkeiten wie dem Leuchtturm und den daneben liegenden Teepott, sondern auch für die vielfältigen Warnemünde Events. Im Seebad bei Rostock kommen Sportfreunde ebenso auf ihre Kosten wie Genießer und kulturell interessierte Gäste.

Das sind die Warnemünde Events im Januar:

Sobald das neue Jahr mit dem traditionellen Warnemünder Turmleuchten am 1. Januar eingeläutet wurde, kommen am 5. Januar Sportfreunde auf ihre Kosten. Dann treten die Rostock Seawolves nämlich gegen den VfL Kirchheim Knights in der Rostocker Stadthalle an. Am 19. Januar steht dann ein Heimspiel gegen den FC Schalke 04 an.

Deutschland aus einer neuen Perspektive entdecken

Für Andreas Kieling gibt es auf der ganzen Welt kein schöneres Land als Deutschland. Angetan hat es ihm dabei vor allem die Natur Deutschlands. Ein Grund dafür liegt für ihn darin, dass sich direkt vor der eigenen Haustür zahlreiche Tierarten in verschiedenen Lebensräumen tummeln, die teilweise hoch bedroht sind. Seine Entdeckungen präsentiert Kieling am 5. Januar in der Yachthafenresidenz Höhe Düne GmbH. Aber auch in die große, weite Welt entführt Kieling seine Besucher in seiner Multivisions-Show. Denn im zweiten Teil gibt er seinen Gästen faszinierende Einblicke in die Landschaften Zentralafrikas.

Warnemünde Events: ein klassisches Konzert

Erinnerungen an den bekannten Sänger Iwan Rebroff, der 2008 verstorben ist, erwarten die Besucher am Samstag, 12. Januar im Kurhaus Warnemünde. Dargeboten werden die Lieder von Ronny Weiland, der ebenso wie Iwan Rebroff gesanglich als absolutes Ausnahmetalent gilt.

Warnemünde Events: von Schlager bis Pop und Rock

Bereits einen Tag später, am 13. Januar,  erwartet die Besucher im Kurhaus Warnemünde ein weiterer musikalischer Genuss der Extraklasse. Denn ab 16 Uhr steht dort Frank Schöbel mit Band auf der Bühne. Dort präsentiert er sein aktuelles Tourneeprogramm „Hit auf Hit“, in welchem er die größten Erfolge aus seiner Karriere präsentiert.

Ein spannender Warnemünde Event für Genießer

Genießer in Warnemünde sollten sich den 17. Januar vormerken. An diesem Tag findet nämlich im Steigenberger Hotel Sonne der Dinner Krimi Mord au Chocolat statt. Das Besondere: Nicht nur die Schauspieler, sondern auch die Besucher müssen versuchen, den Mörder zu ermitteln.

Ein Tag für die ganze Familie

Musicalfreunde in Warnemünde sollten sich den Sonntag, 20. Januar frei halten. An diesem Tag gibt es in der Stadthalle nämlich das Musical Dschungelbuch zu sehen. Dieses basiert auf den Erzählungen des Autors Rudyard Kipling, welche 1894 und 1895 erschienen sind. Am bekanntesten sind dabei wohl die Abenteuer des kleinen Jungen Mowgli, der im indischen Dschungel bei Tieren aufwächst. Aufgearbeitet wurden diese Erzählungen in den verschiedensten Medien, beispielsweise gibt es mehrere Real- und Zeichentrick-Verfilmungen des Dschungelbuches. Im Musical wird erzählt, wie Mowgli mit Hilfe von Balu und dem Panther Baghira die Gesetze des Dschungels lernt, damit er in ein Wolfsrudel aufgenommen werden kann.

Wie man im Job ganz einfach überlebt

Wer kennt die Situation nicht? Der Job ist eigentlich ein Traum, allerdings sind da auch noch die lästigen Kollegen, die ihre Probleme mit Vorliebe an anderen auslassen. Weil die Zusammenarbeit mit den Kollegen aber zunehmend wichtiger wird, sind die Betroffenen nur allzu schnell demotiviert und gefrustet… nicht selten ist sogar ein Burnout die Folge. Genau diesem Problem widmet sich der Businesscoach Mathias Fischedick in seinem aktuellen Bühnenprogramm, in dem er auch aufzeigt, wie sich bei der alltäglichen Arbeit der Umgang mit allzu nervigen Zeitgenossen ganz einfach gestalten lässt. Dieser Warnemünde Event findet im Theater des Friedens am 25. Januar ab 20 Uhr statt.

Rock vom Feinsten in Warnemünde

Fans von härteren Klängen sollten sich den 26. Januar vormerken. Dann findet in der Moya Kulturbühne um 20 Uhr die ACDC-Tribute-Show „Barock“ statt. Diese australische Band zählt zu den weltgrößten Hardrock-Bands, die seit Beginn ihrer Karriere Mitte der 1970er Jahre weltweit über 200 Millionen Tonträger verkauft hatte. Gegründet wurde die Band übrigens von den Brüdern Malcolm und Angus Young. Als absolutes Markenzeichen von ACDC gilt die alte Schuluniform, die Angus Young bei den Live-Auftritten trägt. Bei BAROCK handelt es sich um eine international besetze Band, welche nicht nur die Musik, sondern auch die Performance ihrer Vorbilder bis ins letzte Detail studiert hat und auf der Bühne darbietet.

Ein Highlight für Klassik Fans

Am Dienstag, 29. Januar macht das Staatliche Ballett Moskau im Rahmen seiner aktuellen Tournee Station in Warnemünde, genauer gesagt in der Stadthalle. Zur Aufführung kommt das Ballett Schwanensee, welches zur Musik von Pjotr Iljitsch Tschaikowskis aufgeführt wird. Bekannt ist dieses Ballett vor allem für beeindruckende Bühnenbilder, prächtige Kostüme und für Ballett in höchster Perfektion.

Warnemünde
Foto: InterDomizil GmbH

Erinnerungen an die Jugend aufleben lassen

Die Musikproduktion „Damals” geht 2019 auf Abschiedstournee und macht dabei am Donnerstag, 31. Januar auch Station in Warnemünde. Die Besucher erwartet bei diesem Event ein breiter Querschnitt der großen Hits aus den 1960er und 1970er Jahren. Das besondere an diesem Event ist, dass die Stimmung äußerst familiär ist und die Gäste auch die Gelegenheit haben, einige Worte mit den Künstlern zu wechseln. Damit herrscht bei den Konzerten eine Atmosphäre, die eben haargenau dem Lebensgefühl der 1960er und 1970er Jahre entspricht.

Und auch Klassik-Fans werden am letzten Januartag in Warnemünde bestens bedient. Denn an diesem Tag gastiert der Star-Tenor Christian Lanza in der Stadthalle zur großen Verdi-Nacht. Zwar ist Guiseppe Verdi vor allem für seine zahlreichen Opern bekannt, er hat darüber hinaus aber auch Kammermusik, Kantaten und geistliche Musik komponiert. Christian Lanza bringt für die Besucher in Warnemünde die schönsten Melodien aus bekannten Opern wie „Aida“, „Nabucco“, „Rigoletto“, „La Traviata“ oder „Der Troubadour dar.

Weitere Warnemünde Events

Neben diesen Highlights erwartet die Besucher in Warnemünde im Januar aber auch noch eine Vielzahl an kleineren Events wie etwa die winterliche Kuchenpause, die am 8. Januar nachmittags im Restaurant Diedrichs im Hotel Ostseeland stattfindet. Internationale Spezialitäten aus Italien, Spanien und Deutschland erwarten Genießer im Restaurant Gutmanndörfer im Park-Hotel Hübner. Und wer seiner Seele etwas Gutes tun möchte,kann auch an einem Yogakurs teilnehmen. Diese Praxis, die in der westlichen Welt oft als Entspannungstechnik eingesetzt wird, hat seine Wurzen in der indischen Philosophie und wird nach wie vor sowohl im Hinduismus als auch im Buddhismus praktiziert. In der modernen Praxis soll Yoga dabei helfen, den Körper, die Seele und den Geist in Einklang zu bringen und somit zur Vollkommenheit zu kommen. Dafür werden beim Yoga Meditations- und Atemübungen kombiniert praktiziert.

Ferienwohnungen in der Nähe:

* Nachtpreis bei 7 Übernachtungen
Author