Beiträge zum Stichwort ‘ Rügen ’

Die „Blaue Flagge“ weht wieder im Wind

420p-Blue_Flag_Logo_svg class=alignleft wp-post-image

Zum 18. Mal wird in diesem Jahr das internationale Umwelt-Gütesiegel „Blaue Flagge“ verliehen. Mit diesem Siegel zeichnet die F.E.E. (Foundation for Environmental Education, die Stiftung für Umwelterziehung) in Kooperation mit den jeweiligen Ländern die Strände, Binnengewässer und Badestellen aus, die die europäischen Badegewässerrichtlinien erfüllen. Die „Blaue Flagge“ wurde erstmals 1985 als Konzept vorgestellt; bis zur
[weiterlesen …]



Rügen / Baabe: Heringsschwärme sind angekommen

P1070725_heringe class=alignleft wp-post-image

Pünktlich zum späten Winterende haben die Heringsschwärme Rügen erreicht. Die Rüganer Fischer freuen sich über einen guten Fang. Fast Randvoll bringen sie am frühen Morgen ihren Fang an Land. Jetzt fehlen noch die Urlauber, die den Fang als Matjes, Hering mit Bratkartoffeln oder auch als Hering satt verschlingen. Die Speisekarten der örtlichen Gastronomie sind bereits
[weiterlesen …]



Naturerlebnis pur – geführte Exkursion nach Vilm (Rügen)

Rügen

Auf der Höhe von Putbus, im Südosten von Rügen, liegt der Küste vorgelagert ein kleines Inselchen: Vilm. Es ist gerade mal 2,5 Kilometer lang und steht seit Jahrzehnten unter strengstem Naturschutz. Vom Hafen Lauterbach aus ist die Insel in Sichtweite, fast wollte man meinen, es einfach so erreichen zu können. Aber ohne Voranmeldung und außerhalb
[weiterlesen …]



Rundwanderung von Baabe nach Göhren und zurück (Rügen)

Baabe_Heide1 class=alignleft wp-post-image

Einfache Strecke: ca. 3 km, hin- und zurück ca. 6,5 km Das Ostseebad Baabe ist für einen besonders feinsandigen und weitläufigen Strand bekannt, der sich in südlicher Richtung bis nach Göhren zieht. Für die Göhrener wiederum ist dieser als „Nordstrand“ bekannt. Auf der bequemen Strandpromenade, die parallel zum Ufer verläuft, oder auch direkt am Wasser
[weiterlesen …]



Urlauben im Ostseebad Baabe – ein Genuss

LOT9408-Kopie 1024w sizes=(ma-width: 300p) 100vw, 300p

Der Strand ist traumhaft in und um Baabe. Einst war Baabe ein verschlafenes Fischerdorf, das sich zum kleinen aber charmanten Ostseebad mauserte – mit allem, was angesagt ist. Zu allererst der kilometerlange Strand. Er kann sich sehen lassen mit seinem feinen, hellen Sand und einer Breite von durchschnittlich 50 Metern. Die Wasserqualität ist exzellent. Das
[weiterlesen …]



Traumhafter Sandstrand und Feuersteinfelder – Die Schmale Heide

Rügen

Die Schmale Heide verbindet die Halbinsel Jasmund im Norden und das Waldgebiet der Granitz im Süden. Die Landzunge umgürtet mit einem traumhaften kilometerlangen Sandstrand die weitläufig geschwungene Bucht der Porer Wiek. Früher Militärgebiet, jetzt wieder Urlaubsziel, lässt sich dort erholen, entspannen und die Natur genießen. Und wer die Abwechslung sucht, kann sich zwischen der rauen
[weiterlesen …]



Zwischen Pommerscher Bucht und Greifswalder Bodden – Die Halbinsel Mönchgut

Feine Sandstrände und ins Meer stürzende Felsküsten wechseln sich ab, schmale Landzungen verbinden Halbinseln, schilfbestandene Buchten und Bodden trennen Land von Wasser. Landschaftlich vereint die Halbinsel Mönchgut alle Merkmale der mecklenburgisch-vorpommerschen Küstenregion. Mönchgut ist ein Biosphärenreservat, das sich besonders durch Salzwiesen und Trockenrasen auszeichnet. Grabanlagen aus Jungsteinzeit und Bronzezeit, frühmittelalterliche slawische Wallanlagen, Fischer- und Bauerndörfer,
[weiterlesen …]



Von Garz bis zu den Feuersteinfeldern (Rügen)

IMG_9121 620w sizes=(ma-width: 300p) 100vw, 300p

Rügen bietet den Urlaubern ein vielfältiges Angebot. Sandstrände, wunderschöne Natur sowie viele Sehenswürdigkeiten und Erlebnisangebote. Der Weg nach Rügen führt über den Rügendamm in das Ostseebad Sellin. Die Strecke ist besonders durch die typisch deutschen Alleenstraßen gekennzeichnet. Ein kleiner Abstecher nach Garz ist lohnenswert. Garz ist die älteste Stadt auf Rügen und beherbergt ein Museum
[weiterlesen …]