Beiträge zum Stichwort ‘ Gran Canaria ’

Mandelblütenfest in Tejeda Duftender Frühlingsbeginn auf den Kanaren

Mandelblüten (Pixabay, CC0)

Das kleine Bergdorf Tejeda liegt in rund 1000 Metern Höhe im Zentrum der Insel Gran Canaria und ist bekannt für sein mildes Klima. Bekannt ist der Ort bei Wanderliebhabern und Kletterern, aber berühmt ist auch ein Produkt, das hier angebaut und vor Ort verarbeitet wird: die Mandel. Sie ist ein wichtiges Wirtschaftsprodukt für die Gemeinde.
[weiterlesen …]



Karneval einmal anders – nämlich auf den Kanarischen Inseln Karneval so bunt und frech wie in Rio de Janeiro!

carnival-476816_1280

Hört man das Wort „Karneval“ , denkt  man zuerst an Rio de Janeiro oder an Karnevalsumzüge in den deutschen Hochburgen der Narren: Düsseldorf, Mainz oder Köln. Aber auch auf den Kanarischen Inseln wird Karneval gefeiert und die Veranstaltungen, die bunten Kostüme, die Tänzer, die Musikanten und die Festumzüge stehen denen von Rio de Janeiro in
[weiterlesen …]



Gran Canaria: Historische Altstadt von Agüimes

-IMG_6019

Der kleine Ort Agüimes liegt in ca. 275 m Höhe an der Südostküste der Insel Gran Canaria, zwischen der Küste und den Bergen, abseits der Touristenorte. Sehenswert ist die hübsche Altstadt mit kleinen, verwinkelten Gassen. Die Häuser der Altstadt sind mit viel Liebe zum Detail im alten Kanarischen Stil restauriert worden. Fenster und Türen sind überwiegend
[weiterlesen …]



Gran Canaria: Canteras Strand Las Palmas Die Copa Cabana der Kanarischen Inseln

-canteras_3031

Las Palmas, die Hauptstadt der Insel Gran Canaria, hat nicht nur viele kulturelle Highlights zu bieten, wie z. B. das bekannte Auditorium Alfredo Kraus, sondern ist auch bekannt für den kilometerlangen Sandstrand Las Canteras. Der wunderschöne Stadtstrand wird oft verglichen mit der Copa Cabana. Mit seinem hellen, feinsandigen Sand lädt er zum Sonnen ein. Das vorgelagerte
[weiterlesen …]



Wandern auf Gran Canaria Traumhafte Wanderwege auf der Kanaren-Insel

forest-1019246_960_720

Gran Canaria, die drittgrößte Kanareninsel , die auch als die „Insel des ewigen Frühlings“ bezeichnet wird, ist ein Eldorado für Wanderer. Wer glaubt, dass Gran Canaria hauptsächlich das rege Strandtreiben um Maspalomas, Playa del Inglés und San Agustín zu bieten hat, wird im Inselinneren eines Besseren belehrt. Der „Miniaturkontinent“, der mit einer Größe von ca.
[weiterlesen …]



Gran Canaria – Nordwesten der Insel, Agaete und Hafen Puerto las Nieves

boote+faehre-5525

  Agaete ist der größte Ort im Nordwesten der Insel. Auf dem Platz vor der Kirche „La Concepción“ in der Altstadt treffen sich die Einheimischen und rund um die Plaza laden kleine Bars zu einer Erfrischung ein. Das nahe gelegene Valle de Agaete ist ein etwa 10 Kilometer langes Tal, welches mit dichter Vegetation und
[weiterlesen …]



Strand im Winter?

Strände im Süden von Gran Canaria, Copyright © Marion Hagedorn/InterDomizil

Reiseziele in den sonnigen Süden gehören zweifellos immer noch zu den beliebtesten, vor allem wenn der ersehnte Erholungsurlaub ansteht. Viele solcher südlichen Regionen, die als ein idealer Ort gelten, um sich reichlich von der Sonnen verwöhnen zu lassen, liegen weit von Deutschland oder genauer gesagt von Europa entfernt. Man denke hier an die Karibik, an
[weiterlesen …]