Noch mehr Kreuzfahrtgäste in Warnemünde im Jahr 2017 erwartet

13. Januar 2017 | Von | Kategorie: Aktuelles

Urlauber, die ins Ostseebad Warnemünde kommen, sind oft auf der Suche nach Erholung und Entspannung. Doch auch der Veranstaltungskalender ist prall gefüllt. Neben Turmleuchten, Wintervergnügen und Co. locken auch die zahlreichen Kreuzfahrtanläufe Gäste ins Ostseebad. 2017 verspricht ein neues Rekordjahr für Schiff-Fans zu werden.

In diesem Jahr werden in Warnemünde mehr als 800.000 Kreuzfahrtgäste erwartet – zum Vergleich: 2016 kamen rund 766.000 Touristen per schwimmendem Hotel ins Ostseebad. Auch die Zahl der Anläufe wird steigen, von 181 auf 192.

Offiziell beginnt die Saison am 27.04, wenn die AIDAdiva einlaufen wird. Neben Altbekannten gibt es in diesem Jahr auch fünf Premieren, so werden etwa die „Columbus“, „MSC Magnifica“ sowie die „Norwegian Getaway“ zum ersten Mal nach Warnemünde kommen. Am 12.10.endet die Saison mit der Ausfahrt der „Balmoral“, einem Schiff der englischen Reederei Fred Olsen Cruise Line.

2017 sind die Anläufe besonders besucherfreundlich, 100 von ihnen finden am Wochenende oder einem Freitag statt. Zu den Highlights gehören die drei Vierfachanläufe sowie die vier Port Partys, die am 17.5., 30.06, 23.08 sowie am 16.09 stattfinden werden.

Port Partys versüßen den Aufenthalt in Warnemünde // Bild: Pixabay (CC0)

Port Partys versüßen den Aufenthalt in Warnemünde // Bild: Pixabay (CC0)

Schlagworte:

Kommentare sind geschlossen