Kreuzfahrtschiffe gucken Plus : AIDA Cruises lädt zur Schiffsbesichtigung

2. Dezember 2016 | Von | Kategorie: Aktuelles

Es ist eines der Highlights bei einem Warnemünde-Besuch: die Ankunft der riesigen Ozeanriesen im Hafen oder am Passagierkai. Viele Tausende Besucher lassen es sich nicht nehmen, die Kreuzfahrtschiffe gebührlich zu begrüßen.

Zwar ist die Kreuzfahrtsaison 2016 nun offiziell beendet, doch Kreuzfahrt-Fans dürfen sich bereits auf nächstes Jahr freuen. Die Reederei AIDA Cruises bietet Interessierten ab 2017 die Möglichkeit, die schwimmenden Hotels aus nächster Nähe zu betrachten. Von Januar bis Oktober 2017 können Urlauber in Hamburg, Kiel und Warnemünde Bordluft schnuppern und sich vielleicht für den nächsten Urlaub inspirieren lassen.

Am 1. Mai 2017 bietet sich die erste Chance in dem Ostseebad Warnemünde, wenn die AIDAdiva zum Rundgang einlädt. Alle weiteren Termine und Buchungen direkt auf der Seite der Reederei.

Was erwartet Besucher an Bord? Insgesamt wird die Besichtigung drei Stunden dauern und etwa einen Abstecher in die verschiedenen Kabinenvarianten umfassen. Abschließend dürfen die Besucher die gesammelten Eindrücke bei einem Mittagessen verarbeiten.

Eine Besichtigung kostet 49 Euro, Kinder bis 15 Jahren dürfen kostenlos aufs Schiff. Wer sich nach dem Rundgang innerhalb von drei Monaten für eine AIDA-Kreuzfahrt entscheidet, erhält einen Bonus in Höhe von 50 Euro gutgeschrieben.

Die "AIDAluna" in Warnemünde // Bild: Pixabay (CC0)

Die „AIDAluna“ in Warnemünde // Bild: Pixabay (CC0)

Schlagworte:

Kommentare sind geschlossen