Über das Reiseziel Frankreich - Wussten Sie schon ... ?

… dass Frankreich zu den beliebtesten Reisezielen weltweit gehört?


Es liegt unter anderem an Paris mit den unzähligen Sehenswürdigkeiten und geschichtsträchtigen Orten, allen voran der weltweit bekannte Eiffelturm: 2014 war Frankreich mit knapp 84 Millionen Besuchern das weltweit meistbesuchte Land (Quelle: World Tourism Organization). Auch die Tatsache, dass Frankreich das größte EU-Land ist, mag ein wenig dazu beitragen. Es belegt knapp ein Fünftel der Gesamtfläche aller EU- Staaten. Und einen weiteren Rekord stemmt regelmäßig das bekannte Louvre Museum in Paris: 2014 war es mit fast zehn Millionen Besuchern das weltweit meistbesuchte Museum. Kein Wunder - die Mona Lisa von Leonardo da Vinci, Der Astronom von Jan Vermeer und viele weitere Weltwerke sind dort zu bestaunen. Auch die französische Natur kennt viele Rekorde. Unter anderem ist der Mont Blanc mit seinen 4.800 Metern der höchste Berg in Europa.

… dass Schnecken im Essen nicht nur ein überholtes Frankreich-Klischee sind?


Zunächst mal: die Französische Küche wurde 2010 zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt. Sie ist bekannt für eine Kulinarik, die zur Lebensart des Landes gehört. Coq au vin, Zwiebelsuppe, Crêpes und Crème brûlée sind nur einige der Köstlichkeiten, die sich auch bei uns durchgesetzt haben. Dennoch ist es kein Gerücht, dass Schnecken hier kulinarisch höchst beliebt sind. Über 30.000 Tonnen Schnecken essen die Franzosen pro Jahr. Ob es darum das Gesetz gibt, welches es verbietet, lebendige Schnecken ohne ihr eigenes Ticket im französischen Schnellzug mitzunehmen? Ein Franzose wurde mal aufgrund des Transportes lebendiger Schnecken zu einer Strafgebühr verdonnert. Das wurde aber später wieder aufgehoben.

… dass es in der südfranzösischen Provence sonniger als in Miami oder Los Angeles ist?


Über 2.900 Sonnenstunden pro Jahr – da können selbst die sonnigsten amerikanischen Orte wie Miami und Los Angeles mit etwa 2.000 nicht mithalten. Die Provence, bekannt als malerische Landschaft, geprägt durch Lavendelfelder, liegt direkt am Mittelmeer und ist mit ihrem sommerlichen Klima das perfekte Reiseziel für Urlauber, Outdoorfans aber auch Weinliebhaber und -Macher. Die trockenen Winde sorgen nämlich für die besten Bedingungen, damit Trauben in dieser Gegend wachsen können. Darum verwundert es kaum, dass der teuerste und exquisiteste Rosé in der Provence produziert wird. Eine Flasche kostet um die 100 Euro.

… dass es eine Regelung für französische Musik im Radio gibt?


Seit Mitte der Neunziger sorgt die Medienaufsichtsinstitution CSA dafür, dass bestimmte Quoten eingehalten werden und die Radiosender französische Songs spielen. Einige der Künstler kennen wir. Beispielsweise Stromae, ZAZ oder Patricia Kaas laufen auch bei uns im Radio.

Unsere Frankreich Reisetipps

  • Paris: eine Stadt der Superlativen
    Paris: eine Stadt der Superlativen

    Kunst, Cafe-Atmosphäre und herrliche Grünoasen Es gibt wohl in ganz Europa keine aufregendere Stadt als Paris. Die Vielzahl an kulturellen Angeboten und Sehenswürdigkeiten ist schier unglaublich. Die Touristen kommen in Strömen und voller Gespanntheit darauf, die weltberühmten Bauwerke mal mit eigenen Augen zu sehen oder die kostbaren Kunstschätze aus nächster Nähe zu bestaunen. Die Mona [...]

  • Eine Wanderung durch die Bretagne
    Eine Wanderung durch die Bretagne

    Eine Wanderung durch die Bretagne legt die Messlatte für alle nachfolgende Touren sehr hoch und auf der von allen Seiten meerumtosten Halbinsel, die erst seit 500 Jahren zu Frankreich gehört, kommt man an Superlativen kaum vorbei. Es ist nicht nur die fantastische Naturkulisse mit ihrer dank des milden Golfstroms äußerst vielfältigen Vegetation, die die die [...]

  • Traumhaftes Frankreich für Weinliebhaber
    Traumhaftes Frankreich für Weinliebhaber

    Neben der atemberaubenden Natur, der „Stadt der Liebe“ Paris, der rauen atlantischen Küste und den Luxusbadeorten am Mittelmeer begeistert Frankreich vor allem auch durch seine Weine jedes Jahr Urlauber aufs Neue. Wer gerne einmal den Ursprung seinen Lieblingsweines erforschen möchte, der sollte sich auf eine Entdeckertour durch das Land machen und nebenbei die traumhafte Landschaft [...]

  • 72 Stunden in und um Nizza
    72 Stunden in und um Nizza

    Die verträumte Hafenstadt im Südosten Frankreichs an der Côte d’Azur, nur 30 Kilometer zur italienischen Grenze gelegen, ist besonders auch für Kurzurlauber ein Traumreiseziel. Nicht nur verlockend ist der Hafen selbst, auf dessen türkisblauem Becken schneeweiße Segel leuchten, sondern auch die weiten Strände und zerklüfteten Landschaften, die die Stadt einrahmen und selbst im Winter zu [...]

  • Paris: eine Stadt der Superlativen
    Paris: eine Stadt der Superlativen

    Kunst, Cafe-Atmosphäre und herrliche Grünoasen Es gibt wohl in ganz Europa keine aufregendere Stadt als Paris. Die Vielzahl an kulturellen Angeboten und Sehenswürdigkeiten ist schier unglaublich. Die Touristen kommen in Strömen und voller Gespanntheit darauf, die weltberühmten Bauwerke mal mit eigenen Augen zu sehen oder die kostbaren Kunstschätze aus nächster Nähe zu bestaunen. Die Mona [...]

  • Der Jakobsweg – nicht nur für Pilger reizvoll
    Der Jakobsweg – nicht nur für Pilger reizvoll

    Prominente machten es bereits vor, nicht zuletzt Hape Kerkeling, der seine Erlebnisse während der Pilgerreise auf dem Jakobsweg in seinem Buch „Ich bin dann mal weg…“ festhielt und auch filmisch wurde so manche Pilgerreise auf dem legendären Jakobsweg in Szene gesetzt. Doch auch bei ganz normalen Wanderern steht der Jakobsweg, der wohl zu den bekanntesten [...]

  • 72 Stunden in und um Nizza
    72 Stunden in und um Nizza

    Die verträumte Hafenstadt im Südosten Frankreichs an der Côte d’Azur, nur 30 Kilometer zur italienischen Grenze gelegen, ist besonders auch für Kurzurlauber ein Traumreiseziel. Nicht nur verlockend ist der Hafen selbst, auf dessen türkisblauem Becken schneeweiße Segel leuchten, sondern auch die weiten Strände und zerklüfteten Landschaften, die die Stadt einrahmen und selbst im Winter zu [...]