Lanzarote: Timanfaya Nationalpark

20. Juli 2015 | Von | Kategorie: Reisetipps, Spanien

Eines der beliebtesten Ausflugsziele auf der Insel Lanzarote ist der Timanfaya Nationalpark.

Lanzarote Nationalpark Timanfaya / Copyright © Marion Hagedorn/Interdomizil

Lanzarote Nationalpark Timanfaya
Copyright © Marion Hagedorn/Interdomizil

Die einzigartige Vulkanische Landschaft zieht jeden Besucher sofort in ihren Bann. Die mystisch anmutende Umgebung mit ihren unterschiedlichen Vulkankegeln, die zu jeder Tageszeit andere Farben zeigen und die weiten Lavafelder mit der erstarrten Magma und der Vulkanasche erscheinen den Besuchern,  als wäre man in einer anderen Welt.

Vulkankegel / Copyright © Marion Hagedorn/Interdomizil

Vulkankegel
Copyright © Marion Hagedorn/Interdomizil

Vulkankegel / Copyright © Marion Hagedorn/Interdomizil

Vulkankegel
Copyright © Marion Hagedorn/Interdomizil

Weitläufige Lavafelder / Copyright © Marion Hagedorn/Interdomizil

Weitläufige Lavafelder
Copyright © Marion Hagedorn/Interdomizil

Feuerberge, Montanas del Fuego / Copyright © Marion Hagedorn/Interdomizil

Feuerberge, Montanas del Fuego
Copyright © Marion Hagedorn/Interdomizil

Die Landschaft der Feuerberge war früher fruchtbares Ackerland bis heftige Vulkanausbrüche im Jahr 1730 viele Orte zerstörten und den Boden in riesige Lavafelder verwandelten. Einer dieser Orte war Timanfaya, nach ihm ist der Nationalpark benannt.

Erstarrte Magma / Copyright © Marion Hagedorn/Interdomizil

Erstarrte Magma
Copyright © Marion Hagedorn/Interdomizil

Erstarrte Magma in verschiedenen Farben mit eingeschlossenen Luftblasen / Copyright © Marion Hagedorn/Interdomizil

Erstarrte Magma in verschiedenen Farben mit eingeschlossenen Luftblasen
Copyright © Marion Hagedorn/Interdomizil

 

Die grobkörnige Vulkanasche wird für den Weinanbau genutzt.

Die Asche speichert in der Nacht Luftfeuchtigkeit, die sie tagsüber an die Weinpflanzen abgibt.  In der Region La Geria findet man viele Bodegas, wo der wohlschmeckende Wein nicht nur gekostet sondern auch gekauft werden kann.

Weinanbau in kleinen Kratern, die vor dem Wind schützen / Copyright © Marion Hagedorn/Interdomizil

Weinanbau in kleinen Kratern, die vor dem Wind schützen
Copyright © Marion Hagedorn/Interdomizil

 

Ferienwohnungen in der Nähe:

* Nachtpreis bei 7 Übernachtungen

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.