Reiseziele

Playa Blanca – Traumstrand im Süden von Lanzarote Idealer Ausgangspunkt für Wanderer, Fährfahrten auf die Nachbarinsel Fuerteventura und Wassersportler

Playa Blanca - blick aus einer Villa

Der Ort Playa Blanca (übersetzt „weißer Strand“) liegt im Süden der Insel Lanzarote und war ehemals ein kleiner Fischerort. Inzwischen hat sich der Ort zu einem Zentrum des Tourismus entwickelt und die Ausläufer des Ortes reichen bis zur Südwestspitze der Insel mit dem Leuchtturm Faro de Pechiguera. Ganz in der Nähe befindet sich ein knapp
[weiterlesen …]



Toskana: Florenz, der Fluss und ein Ausflug nach Pisa Die Perle der Toskana und ein schiefer Turm

Piazza della Repubblica

Harvey Keitel war da, Diane Lane ebenfalls – und mit ihnen zahlreiche weitere Schauspieler, die sich vom Himmel oder der Sonne der Toskana verzaubern ließen und damit wiederum die Zuschauer verzauberten. Unzählige Romane und Filme, in denen die Toskana die eigentliche Hauptrolle spielt, künden davon, dass diese Region in Mittel-Italien eines der Sehnsuchtsreiseziele schlechthin ist.
[weiterlesen …]



Ein kulinarischer Tagesausflug in Mailand Wer denkt bei Italien nicht an Pizza, Pasta und Co.? Mailand bietet etwas für jeden Geschmack. 4 Kulinarische Tipps von uns für Sie.

Pasta en masse © cwollento

Eataly Der Name sagt es schon: hier gibt es alles rund um das Thema „Italienisches Essen“, und zwar wirklich alles! Man kann beispielsweise Gewürze, Pasta, Weine, Kochbücher und Küchenutensilien kaufen. Eine große Auslage mit frischem Obst und Gemüse in allen Farben und Formen befindet sich im Erdgeschoss direkt in der Mitte des lichtdurchfluteten Ladens. Auf
[weiterlesen …]



Der Dom von Cefalù

Imposant, der Dom in Cefalu von aussen - Foto: Pixabay, CC0

Wer durch die Altstadt schlendert wird bald feststellen: Fast alle Wege führen zum Dom. Cefalù besitzt nämlich lediglich zwei parallel zum Meer verlaufende Hauptstraßen, welche durch zahlreiche Gassen miteinander verbunden werden. Und eine dieser Hauptstraßen, der Corso Ruggero, führt direkt auf den Domplatz und genau hier findet sich mit dem Dom oder der Kathedrale, beide
[weiterlesen …]



Cefalù – ein sizilianisches Highlight

Cefalù ,eine Augenweide - Foto:  Katharina Wieland Müller (rkn)

Glasklares Wasser in Türkisblau, ein Traumstrand mit feinkörnigem Sand, majestätische Berge im Hinterland und eine Altstadt, wie sie mit rund dreitausendjähriger Tradition kaum geschichtsträchtiger sein könnte. Dazu sizilianische Lebensfreude und landestypischer Genuss – so schön kann Urlaub sein. Schon die Anreise ist unvergesslich. Die Häuser stehen dicht gedrängt aneinander, einige scheinen nur eine Handbreit vom
[weiterlesen …]



Ein Tag Sightseeing in Mailand Die zweitgrößte Stadt Italiens ist in der Welt als Mode-Metropole bekannt. Vor kurzem war ich in Mailand und habe festgestellt, dass diese Stadt jedoch mehr zu bieten hat als nur Designerklamotten. Hier einige gute Tipps:

Der Dom von Mailand © despina4

Die Terrasse des Mailänder Doms Ein absolutes Highlight ist die Aussichtsplattform des Doms, denn sie ermöglicht einen Blick über ganz Mailand. Das im gotischen Stil mit unterschiedlichen Figuren und Verzierungen gestaltete Dach lässt einen staunen. Im Hintergrund treffen moderne Wolkenkratzer auf historische Bauten, bei gutem Wetter ist es sogar möglich die Alpen zu sehen. Für
[weiterlesen …]



Cefalù – Siziliens Traumstrand

© Katharina-Wieland-Müller / pixelio.de

Geografisch bedingt ist die Insel von der Sonne geküsst. Die Badesaison beginnt im Mai und selbst im November beträgt die durchschnittliche Wassertemperatur noch um die 19 Grad. Dass es sonnenhungrige Strandanbeter jedoch vornehmlich nach Cefalù zieht, hat verschiedene Gründe und einer ist schöner als der andere. Baden vor historischer Kulisse Es dürfte nicht viele Strände
[weiterlesen …]



Sehenswert: Der Goslarer Dom

Goslar - © Didi01 / pixelio.de (rkn)

Der Goslarer Dom (1040 – 1050) gehörte einst zu den größten sakralen Bauwerken seiner Zeit. Auch war der Baustil der dreischiffigen Basilika mit Westwerk und zwei Türmchen wegweisend für zahlreiche weitere mittelalterliche Sakralbauten. Gestiftet wurde der Dom – bekannt auch als Stiftskirche St. Simon und Judas – von Heinrich III. und der Name verpflichtet. Denn
[weiterlesen …]



La Graciosa – unbekannte und kleinste bewohnte Insel der Kanaren Noch ein Geheimtipp von unserer Kanaren-Expertin

Die kleine kanarische Insel La Graciosa

Wer kennt nicht die Kanarischen Inseln Teneriffa und Gran Canaria? Auch die Namen Lanzarote, Fuerteventura,  La Palma, La Gomera oder El Hierro sind vielen Reisenden noch ein Begriff. Aber es gibt noch weitere kleine Inseln im Norden der Inselgruppe der Kanaren, die zu einem Naturschutzgebiet gehören, dem Chinijo Archipel: La Graciosa, Los Lobos, Montaña Clara,
[weiterlesen …]



Lanzarote: Traumstrände Playa Papagayo

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nordöstlich des Ortes Playa Blanca befindet sich das Naturschutzgebiet Papagayo mit mehreren, unterschiedlich großen Sandstränden, die von tripadvisor in die Liste der 10 besten Strände in Spanien gewählt wurden! Die schönste Reisezeit ist von März bis Oktober, aber auch in den Wintermonaten ist die Insel Lanzarote ein Reiseziel für einen Strandurlaub, denn das Klima ist im Winter sehr mild und
[weiterlesen …]