Warnemünder Wintervergnügen Strandsauna, Drachenfest, Leuchtturm-Rock und Co. sorgen für Familienspaß

Strandsauna, Drachenfest, Leuchtturm-Rock und Co. sorgen für Familienspaß
26. Januar 2016 | Von | Kategorie: Deutschland, Reisetipps, Reiseziele

Ein Strandbesuch ist nur im Sommer schön? Weit gefehlt, denn auch in den Herbst- und Wintermonaten bieten die schönsten Ostsee- und Kurbäder vielfältige Veranstaltungshöhepunkte für Gäste an. Wer in der Hansestadt Rostock Urlaub macht, sollte das Januar-Highlight nicht verpassen: Bereits zum siebten Mal findet im Ostseebad Warnemünde das Wintervergnügen statt.

Warnemünde Wintervergnügen mit Drachenfest der Drachenstrolche – Foto: Saskia Henck

Das Wochenendprogramm ist vielfältig

Vom 29 bis zum 31. Januar 2016 verwandelt sich das beschauliche Bad in eine bunte Feiermeile. Auf der Promenade, am Leuchtturm sowie unterhalb des Teepotts – direkt am Ostseestrand – locken zahlreiche Programmpunkte Zuschauer an. Wer mag, kann sich beispielsweise in einem der 30 Strandkörbe niederlassen und auf die Ostsee schauen. Oder sich an einem der drei Strandfeuer der Freiwilligen Feuerwehr Warnemünde wärmen. Doch zu kalt? Dann ab in die beheizte ICE-Lounge oder in die CuBAR, beide werden in den Abendstunden zu Aprés-Ski-Feierstätten. Auch in der Strandsauna lassen sich die kalten Glieder wunderbar wärmen. Familien sollten sich das Puppenmusiktheater oder eine Fahrt im Riesenrad oder Kinderkarussell nicht entgehen lassen. Daneben wartet das Warnemünder Wintervergnügen mit zahlreichen Vorführungen sowie Live-Musik auf.

Zum Wintervegnügen werden die Strandkörbe wieder hervorgeholt - Foto: Saskia Henck

Zum Wintervegnügen werden die Strandkörbe wieder hervorgeholt – Foto: Saskia Henck

Immer mit dabei, die Feuerwehr – Foto: Saskia Henck

Eisfasching der „Rostocker Seehunde“

Zweifellos einer der Höhepunkte wird das Winterbaden der Seehunde sein. Die Mitglieder des Vereins werden ihre wöchentliche Routine des Eisbadens diesmal vor Zuschauern abhalten. Doch anders als sonst nicht nackt, sondern in bunte Kostüme gehüllt. Wer sich traut, kann ebenfalls in die eiskalte Ostsee springen, schließlich gilt das Bad im kalten Wasser als ideale Gesundheitsvorbeugung. Auch sehr bunt geht es am Warnemünder Himmel zu, wenn die Drachenstrolche ihre bunten Windgleiter steigen lassen. Alles Gute kommt von oben – dieses Motto nehmen die Mitglieder der „Skydive Ostsee“ sehr ernst, beim Wintervergnügen zeigen sie eine Strandlandung. Gäste, die nicht nur zuschauen möchten, haben beim Ponyreiten oder während einer Kutschfahrt ausreichend Gelegenheit, aktiv zu werden. Der Verein „Pferdefreunde an der Ostsee“ veranstaltet außerdem ein Pferderennen direkt an der Ostsee.

Kurz nach dem Pferderennen - Foto: InterDomizil GmbH

Kurz nach dem Pferderennen – Foto: InterDomizil GmbH

Leuchtturm-Rock mit Antenne MV
Für die musikalische Unterhaltung sorgt der Radiosender Antenne MV, der mit seinem Showtruck am Leuchtturm Position bezieht. Die Sideburns oder Level One verführen zum Tänzchen oder Mitsingen. Etwas gemütlicher ist es da schon bei der Live-Aufführung des Hörbuchs „Die alten Filme“ im Café Ringelnatz. Am Leuchtturm beginnt auch der Wintermarkt, der mit Bummel- und Schlemmermeile die Zeit zwischen den einzelnen Programmpunkten vertreibt. Auf der Promenade lohnt ebenfalls ein Blick, verschiedene regionale Köstlichkeiten können hier erstanden werden. Abgerundet wird das Programm des Warnemünder Wintervergnügens durch diverse Vorführungen und Aktionen, bei denen auch die Kleinsten große Augen machen werden.

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.