Ein Leuchtturm in Flammen – Silvester in Warnemünde

18. Dezember 2014 | Von | Kategorie: Deutschland, Reisetipps

Das Event „Leuchtturm in Flammen“ ist weit über die Grenzen von Warnemünde hinaus bekannt. Auch zum Jahreswechsel 2014/2015 wird die große Neujahrsshow rund um Leuchtturm und Mole zu einem der spektakulärsten Ereignisse an der Küste von Mecklenburg-Vorpommern. Neben den Warnemündern begrüßen zahlreiche Urlauber das neue Jahr und lassen sich von Showeffekten mit Laser, Licht und Feuerwerk sowie viel Musik verzaubern. Viele nutzen die Gelegenheit, um ein Silvester-Arrangement in Warnemünde mit einem verlängerten Neujahrstag stimmungsvoll ausklingen zu lassen. Erstmalig wird an Neujahr 2015 das Event seinen Namen wechseln und als „Warnemünder Turmleuchten“ seine Magie entfalten.

Feuerwerk mit Tradition seit der Jahrtausendwende

Bereits zum 16. Mal steht Warnemünde am Neujahrstag 2015 ganz im Zeichen von „Leuchtturm in Flammen“. Angefangen hatte alles mit der großen Milleniumsfeier auf der Mole, um das neue Jahrtausend mit einem Feuerwerk rund um den Leuchtturm gebührend zu begrüßen. Aus diesem Ereignis entwickelte sich eine liebgewordene Tradition, die von Jahr zu Jahr immer aufwändiger und spektakulärer wurde. Zum „Warnemünder Turmleuchten“ werden dieses Mal rund 70.000 Besucher erwartet. Der Leuchtturm als Bauwerk ist übrigens wesentlich älter als das Event und kann auf eine über einhundertjährige Geschichte zurückblicken. Der 37 Meter hohe Turm wurde 1897 erbaut und dient bis heute als Seezeichen für Schiffe. Wenn die Show am Neujahrstag ihren Höhepunkt erreicht, wird traditionell die neue Jahreszahl am Turm aufleuchten.

Hochkarätige Spezialisten für Licht, Laser und Feuerwerk

Für die spektakuläre Show „Warnemünder Turmleuchten“ 2015 wurden hochkarätige Könner ihres Fachs verpflichtet. Spezialisten für Ton, Licht und Effekte gehören ebenso dazu wie Experten für Lasershows und Kunstfeuerwerke. Musikalisch wird in Warnemünde ebenfalls eine Menge auf die Beine gestellt, unter Teilnahme von Künstlern wie Veronika Fischer, Ola van Sander und Matrosen in Lederhosen. Für das leibliche Wohl ist mit zahlreichen gastronomischen Angeboten bestens gesorgt. Das Vorprogramm zu „Leuchtturm in Flammen“ beginnt bereits um 15 Uhr am Neujahrstag, die eigentliche Show startet traditionell nach Einbruch der Dunkelheit um 18 Uhr mit einem großen Countdown. Der Eintritt ist frei, da die Show voll durch Sponsoren finanziert wird.

 

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.