Beiträge zum Stichwort ‘ Spanien ’

Gran Canaria – „Fiesta El Charco“ das Tümpelfest Das sympathisch, schmuddelige Event im September

Vom Tümpel ist nicht mehr viel zu sehen © Alejandro Ramos

Wer den Ort La Aldea de San Nicolás an der Westküste Gran Canarias an einem 11. September besucht, könnte meinen, die Menschen hier seien verrückt. An diesem Tag versammeln sich jedes Jahr unzählige Inselbewohner am Strand, an welchem durch Überflutung bei Hochwasser ein Teich aus Meerwasser entsteht. In diesem kleinen Tümpel „stranden“ Meeresfische, wenn das Hochwasser zurückgeht. Die
[weiterlesen …]



Die schönsten Strände auf der Kanareninsel Lanzarote am Playa von Lanzarote

Playa Famara - Foto: Pixabay, CC0

Lanzarote ist die niederschlagsärmste Insel der Kanaren, da es hier nur zwei Gebirgszüge gibt, an denen sich Wolken abregnen können. Dank der zahlreich vorhandenen Sandstrände bieten sich hier viele Möglichkeiten für einen sonnigen Badetag. Von der 213 Kilometer langen Küste der Insel entfallen rund 27 Kilometer auf Strände (Playa), die sehr abwechslungsreich daherkommen: helle, feine
[weiterlesen …]



Strandguide – Gran Canaria Wo Windsurfer, Sonnenanbeter und Wassersportbegeisterte glücklich werden

Gran Canaria, Wassersratten kommen hier voll auf Ihre Kosten - Foto: Pixabay,

  Gran Canaria, die drittgrößte und lebendigste der kanarischen Inseln, überzeugt nicht nur mit einem prall gefüllten Nachtleben, sondern auch mit dem klassischen Urlaubsprogramm. Kilometerlange Strände, die zum Baden, Schnorcheln oder langsamen Dahintreiben einladen, verzaubern schon beim allerersten Anblick. Es folgt, der ultimative Strandguide: Im Gesamten misst die Küste der Insel 230 Kilometer, 60 Kilometer
[weiterlesen …]



Kanaren – welche Insel passt zu mir ? 2/2 Weltoffen, abenteuerlich oder einfach bezaubernd - wie darf es sein?

El Hierro - klein aber oho - Foto: YuliyaGinzburg (Creative Commons Zero)

El Hierro – die Kleine mit dem großen Charakter Dass geringe Größe nicht immer schlecht sein muss, beweist die Kanareninsel El Hierro. Sie ist gerade einmal 278 Quadratkilometer groß, nur 11.000 Menschen leben dauerhaft auf dem Eiland. El Hierro ist die vielleicht unbekannteste Insel des gesamten Archipels. Dabei kann sie gleich in mehrerer Hinsicht vollends
[weiterlesen …]



Día de las Canarias – Nationalfeiertag auf den Kanaren Ursprung der Autonomen Region Kanarische Inseln

Traditionelle Folkore Tanz mit Trachten

Die Kanarischen Inseln gehören zu Spanien und damit auch zur Europäischen Union. Seit dem 10. August 1982 ist die spanische Inselgruppe eine autonome Region und hat auch eine eigene offizielle Flagge: In der Mitte der Flagge ist das Wappen der Kanarischen Inseln abgebildet. Das kanarische Wappen zeigt mittig ein blaues Wappenschild. Die Farbe Blau steht
[weiterlesen …]



vielseitiges Andalusien spanische Küstenlandschaften zum Träumen

Sonnenuntergang an der Costa del Sol

Die Küste von Andalusien birgt einige Überraschungen Unter den Urlaubsregionen Spaniens zählt Andalusien zweifellos zu einen der beliebtesten. Dies mag zum einen an der geografischen Lage und den klimatischen Bedingungen liegen. Hier scheint nämlich die Sonne besonders lange und der anspruchsvolle Strandurlauber kann zudem zwischen Mittelmeer und Atlantik auswählen. Dass es hier zudem jede Menge herrlicher Strände
[weiterlesen …]



Mandelblütenfest in Tejeda Duftender Frühlingsbeginn auf den Kanaren

Mandelblüten (Pixabay, CC0)

Das kleine Bergdorf Tejeda liegt in rund 1000 Metern Höhe im Zentrum der Insel Gran Canaria und ist bekannt für sein mildes Klima. Bekannt ist der Ort bei Wanderliebhabern und Kletterern, aber berühmt ist auch ein Produkt, das hier angebaut und vor Ort verarbeitet wird: die Mandel. Sie ist ein wichtiges Wirtschaftsprodukt für die Gemeinde.
[weiterlesen …]



Karneval einmal anders – nämlich auf den Kanarischen Inseln Karneval so bunt und frech wie in Rio de Janeiro!

shoppen bis die Kreditkarte glüht - kein Problem auf Gran Canaria Foto: Marion Hagedorn

Hört man das Wort „Karneval“ , denkt  man zuerst an Rio de Janeiro oder an Karnevalsumzüge in den deutschen Hochburgen der Narren: Düsseldorf, Mainz oder Köln. Aber auch auf den Kanarischen Inseln wird Karneval gefeiert und die Veranstaltungen, die bunten Kostüme, die Tänzer, die Musikanten und die Festumzüge stehen denen von Rio de Janeiro in
[weiterlesen …]



Playa Blanca – Traumstrand im Süden von Lanzarote Idealer Ausgangspunkt für Wanderer, Fährfahrten auf die Nachbarinsel Fuerteventura und Wassersportler

Playa Blanca - blick aus einer Villa

Der Ort Playa Blanca (übersetzt „weißer Strand“) liegt im Süden der Insel Lanzarote und war ehemals ein kleiner Fischerort. Inzwischen hat sich der Ort zu einem Zentrum des Tourismus entwickelt und die Ausläufer des Ortes reichen bis zur Südwestspitze der Insel mit dem Leuchtturm Faro de Pechiguera. Ganz in der Nähe befindet sich ein knapp
[weiterlesen …]



La Graciosa – unbekannte und kleinste bewohnte Insel der Kanaren Noch ein Geheimtipp von unserer Kanaren-Expertin

Die kleine kanarische Insel La Graciosa

Wer kennt nicht die Kanarischen Inseln Teneriffa und Gran Canaria? Auch die Namen Lanzarote, Fuerteventura,  La Palma, La Gomera oder El Hierro sind vielen Reisenden noch ein Begriff. Aber es gibt noch weitere kleine Inseln im Norden der Inselgruppe der Kanaren, die zu einem Naturschutzgebiet gehören, dem Chinijo Archipel: La Graciosa, Los Lobos, Montaña Clara,
[weiterlesen …]