Beiträge zum Stichwort ‘ Ostseebad Warnemünde ’

Zum ersten Mal auf Rügen

Rügen ist nicht einfach nur eine Insel von vielen. Sie hat ganz besondere Fans und einen ganz besonderen Charakter – das habe ich schon bei meinem ersten Rügenbesuch festgestellt. Um 23 Uhr komme ich auf Rügen an. Beim Weg über das Wasser spiegeln sich darauf die Lichter und ich frage mich, welchen Ausblick ich hier
[weiterlesen …]



Mein Warnemünde – Eine Liebeserklärung

Wer an Warnemünde denkt, hat wohl sofort die Ostsee, den alten Strom, die Strombrücke und fischbrötchenklauende Möwen vor Augen. Genau so ging es mir jedenfalls, als ich noch nicht hier oben im Norden gewohnt habe und Warnemünde nicht kannte. Das ist heute anders  – ich liebe besonders seine versteckteren Plätze. Aber der Reihe nach. Liebe
[weiterlesen …]



27. Hanse Sail: Segeln und segeln lassen

Regentropfen konnten hier niemanden beim Spaßhaben stören! Auch die 27. Hanse Sail hat wieder eine Million Besucher nach Rostock an die Warnow gelockt – und 190 Traditionsschiffe aus zwölf Ländern. Ob an Land oder direkt bei einem Ostsee-Törn: die Möglichkeiten, die Schiffe auf der Hanse Sail zu bestaunen, waren zahlreich. Zu den beliebtesten Seglern zählte
[weiterlesen …]



Segelboothafen / Alter Strom

Alter Strom Maritimes Flair / © InterDomizil GmbH

Ausflugsschiffe liegen am Alten Strom in Warnemünde und warten auf Gäste. Besucher flanieren in Richtung Leuchtturm, schlendern an den Geschäften vorbei oder schauen dem bunten Treiben in den zahlreichen Cafés und Restaurants zu. Möwen streiten sich lautstark um die Reste der Fischbrötchen. In unmittelbarer Sichtweite ist der Yachthafen, hier werden die Segelboote zur Ausfahrt klar
[weiterlesen …]



Ein Leuchtturm in Flammen – Silvester in Warnemünde

Das Event „Leuchtturm in Flammen“ ist weit über die Grenzen von Warnemünde hinaus bekannt. Auch zum Jahreswechsel 2014/2015 wird die große Neujahrsshow rund um Leuchtturm und Mole zu einem der spektakulärsten Ereignisse an der Küste von Mecklenburg-Vorpommern. Neben den Warnemündern begrüßen zahlreiche Urlauber das neue Jahr und lassen sich von Showeffekten mit Laser, Licht und
[weiterlesen …]



Winter in und um Warnemünde – Weihnachtsmarkt, Winterzauber und Meer

Wer glaubt, dass im Ostseebad Warnemünde jenseits der Sommersaison die Bürgersteige hochgeklappt und die Strandkörbe weggestellt werden, der kann sich aufs Angenehmste eines Besseren belehren lassen. Eine Ferienwohnung in Warnemünde ist auch im Herbst oder im Winter ein wunderbarer Ausgangspunkt für entspannte, genussvolle oder weihnachtliche Unternehmungen. Denn natürlich ist der Strand bei jedem Wetter der
[weiterlesen …]



Die 77. Warnemünder Woche ist in vollem Gange

Die 77. Warnemünder Woche ist in vollem Gange Genießen Sie Ihren Urlaub lieber an sonnigen Stränden, in frischer Seeluft anstatt im Hochgebirge? Wie wäre es mit einem Aufenthalt an einem der schönsten Ostseebäder Deutschlands? Warnemünde ist nicht nur der Ort, an dem Sie sich wunderbar erholen können. In Warnemünde werden Sie vom 5. bis zum
[weiterlesen …]



Die „Blaue Flagge“ weht wieder im Wind

Zum 18. Mal wird in diesem Jahr das internationale Umwelt-Gütesiegel „Blaue Flagge“ verliehen. Mit diesem Siegel zeichnet die F.E.E. (Foundation for Environmental Education, die Stiftung für Umwelterziehung) in Kooperation mit den jeweiligen Ländern die Strände, Binnengewässer und Badestellen aus, die die europäischen Badegewässerrichtlinien erfüllen. Die „Blaue Flagge“ wurde erstmals 1985 als Konzept vorgestellt; bis zur
[weiterlesen …]



Warnemünde barrierefrei – Urlaub ohne Grenzen

Warnemünde – Urlaub ohne Grenzen Alle, die maritimes Flair zu schätzen wissen, werden sich im Ostseebad Warnemünde gut aufgehoben fühlen. Wunderschöne und kilometerlange Sandstrände, die zu sportlichen Aktivitäten oder zum süßen Nichtstun einladen. Promenaden, auf denen es sich wunderbar flanieren lässt. Urige Gaststätten, in denen fangfrische Meeresspezialitäten angeboten werden und gemütliche Cafés für entspannte und
[weiterlesen …]



Radtour von Warnemünde nach Heiligendamm (Ostsee)

Wir starten in Warnemünde am Kirchplatz und fahren in westliche Richtung. Über den Mittelweg und Dänische Straße erreichen wir die Mühlenstraße. Sie ändert den Namen in Parkstraße und führt am Stephan-Jantzen-Park und Arankapark vorbei, direkt zum Ortsausgang. Dort verläuft die Straße leicht nach links, wir folgen jedoch der Markierung des Ostseeküstenradwanderwegs und biegen halbrechts ab.
[weiterlesen …]