Beiträge zum Stichwort ‘ Harz ’

Bernstein auf Rügen Wissenswertes über das "Gold der Ostsee"

Bernstein als Schmuck - Foto: Pixabay (CC0)

Kaum ein anderer Edelstein ist so von Mythen umrankt wie der Bernstein. Auch als Tränen der Götter oder Ostseegold bezeichnet, blickt er auf eine reichhaltige Kulturgeschichte zurück. Zauber wollten mit ihm in die Zukunft schauen, Ärzte verwendeten Bernstein als Choleravorsorge. Heute ist er vor allem als individuelles Schmuckstück begehrt, aber auch als beruhigende Einschlafhilfe oder
[weiterlesen …]



Sehenswert: Die Kaiserpfalz in Goslar

Kaiserpfalz in Goslar - © Didi01 / pixelio.de (rkn)

Was im Hochmittelalter hinter den Mauern der Kaiserpfalz in Goslar geschah, bietet Stoff für spannende Hollywoodfilme. Immerhin wurden hier politische Entscheidungen getroffen, welche die Schicksale ganzer Länder beeinflussten. Wo Macht und Politik aufeinandertreffen, sind auch Intrigen und Ränkespiele nicht weit. Filmreif war auch die Entdeckung einer ergiebigen Silbermine, die Goslar über Nacht zu plötzlichem Reichtum
[weiterlesen …]



Sehenswert: Der Goslarer Dom

Goslar - © Didi01 / pixelio.de (rkn)

Der Goslarer Dom (1040 – 1050) gehörte einst zu den größten sakralen Bauwerken seiner Zeit. Auch war der Baustil der dreischiffigen Basilika mit Westwerk und zwei Türmchen wegweisend für zahlreiche weitere mittelalterliche Sakralbauten. Gestiftet wurde der Dom – bekannt auch als Stiftskirche St. Simon und Judas – von Heinrich III. und der Name verpflichtet. Denn
[weiterlesen …]



Goslar – Ausflug in die alte Zeit

Worthmühle in Goslar - © Sven-L. / pixelio.de (rkn)

Der Anblick ist überwältigend: Historische Gebäude, wohin das Auge schaut. Nun misst die historische Goslarer Altstadt zwar gerade mal einen Quadratkilometer, das tut der Faszination jedoch keinen Abbruch. Und würden die Goslarer Altstadthäuser ihre eigenen Geschichten erzählen, so würden diese rund 1000 Jahre zurückreichen und unter anderem von einer Silberader handeln. Oder davon, dass die
[weiterlesen …]



Ausflugsziel: Hahnenklee-Bockswiese Natur, Geschichte und Aktivurlaub bei Goslar im Harz

Stiege im Harz - © Frank-Bothe / pixelio.de (rkn)

Hahnenklee-Bockswiese, das klingt ein wenig, als könnten sich hier Fuchs und Hase „Gute Nacht!“ sagen. Und tatsächlich geht es in dem heilklimatischen Kurort auf den ersten Blick gemächlich zu. Auf den zweiten Blick offenbaren sich allerdings einige Schätze, bei denen sowohl Kulturinteressierte und Naturliebhaber als auch die Freunde abwechslungsreicher und spannungsgeladener Freizeitaktivitäten auf ihre Kosten
[weiterlesen …]



Sehenswert: Goslarer Markt

Goslar / © Didi01 pixelio.de

Rund 5 Millionen Besucher jährlich können nicht irren, denn genauso viele Tagesgäste strömen jährlich in die Stadt, deren historisches Zentrum seit 1992 UNESCO-Weltkulturerbe ist. Und sie alle zieht es auf den historischen Marktplatz. Nicht nur, weil es sich dort dank vieler Cafés und Restaurants hervorragend verweilen lässt. Der Marktplatz ist das Herzstück der malerischen Goslarer
[weiterlesen …]



Wandern – Urlaub für die ganze Familie

Spießig war gestern – Wanderurlaub ist wieder im Trend. Was gibt es auch Schöneres, als einige Stunden bei viel frischer Luft in freier Natur zu verbringen und mit  ganz neuen Eindrücken wieder nachhause zu kommen? Beim Thema Kinder wird es aber gleich wieder schwierig. Wie bekommt der Nachwuchs Lust aufs Wandern? Ab welchem Alter sind
[weiterlesen …]



Walpurgisnacht auf dem Brocken im Harz

© Jenny Sturm - Fotolia.com

„Hörst Du Stimmen in der Höhe? In der Ferne, in der Nähe? Ja, den ganzen Berg entlang strömt ein wütender Zaubergesang!“  –      so lässt schon Goethe im „Faust“ seinen Mephisto die Walpurgisnacht beschreiben. Auch heute zieht die Nacht vom 30. April auf den 1. Mai tausende „Hexen“ auf den Brocken. Zunächst versammeln sich die
[weiterlesen …]