Beiträge zum Stichwort ‘ besonderer Urlaub ’

Karneval einmal anders – nämlich auf den Kanarischen Inseln Karneval so bunt und frech wie in Rio de Janeiro!

shoppen bis die Kreditkarte glüht - kein Problem auf Gran Canaria Foto: Marion Hagedorn

Hört man das Wort „Karneval“ , denkt  man zuerst an Rio de Janeiro oder an Karnevalsumzüge in den deutschen Hochburgen der Narren: Düsseldorf, Mainz oder Köln. Aber auch auf den Kanarischen Inseln wird Karneval gefeiert und die Veranstaltungen, die bunten Kostüme, die Tänzer, die Musikanten und die Festumzüge stehen denen von Rio de Janeiro in
[weiterlesen …]



Gran Canaria: Historische Altstadt von Agüimes

x-IMG_6019

Der kleine Ort Agüimes liegt in ca. 275 m Höhe an der Südostküste der Insel Gran Canaria, zwischen der Küste und den Bergen, abseits der Touristenorte. Sehenswert ist die hübsche Altstadt mit kleinen, verwinkelten Gassen. Die Häuser der Altstadt sind mit viel Liebe zum Detail im alten Kanarischen Stil restauriert worden. Fenster und Türen sind überwiegend
[weiterlesen …]



Urlaub in der alten Schule in Tetenbüll

Garten der "Alte Schule"

Gruppen- oder Familienurlaub im Nordfriesland Die alte Schule im historischen Ortskern in Tetenbüll am Wattenmeer an der Nordseeküste im Nordfriesland ist ein großes Ferienhaus mit Geschichte, Stil und romantischer Umgebung in ruhiger Lage. Früher: Schulgang und Rinder für London Die „Alte Schule“ auf Eiderstedt in Tetenbüll lässt erahnen, wie Ende des 19. Jahrhunderts der Schulbetrieb
[weiterlesen …]



Halbinsel Eiderstedt: St. Peter-Ording

Auch exotischere Strand-Sportarten haben in St. Peter-Ording eine große Fangemeinde. -  @ Hans-Peter Dehn / pixelio.de (rkn)

St.Peter-Ording erweckt beinahe den Anschein einer Insel – ist es doch gleich von drei Seiten vom Wasser umgeben. Überall Strand, Dünen und Meer. Dazu ein 350 ha großer Kiefernwald und ein bisschen Stadt. St.Peter-Ording gliedert sich in vier Ortsteile, die für jeden Geschmack etwas bieten. Wer einen Bummel durch die Boutiquen machen und sich anschließend
[weiterlesen …]



Friedrichstadt, die Holländerstadt auf Eiderstedt

Bildquelle: Helga Schmadel / pixelio.de

Wer noch nie vom Beinamen Friedrichstadts gehört hat, mag sich im ersten Moment verwundert die Augen reiben. Überall schmale und kopfsteingepflasterte Straßen, Treppengiebelhäuser, duftende Rosenstöcke, Brücken und Grachten – das sieht so gar nicht schleswig-holsteinisch aus , sondern erweckt eher den Anschein, als wäre man in den Niederlanden. Und tatsächlich waren es vor gut 400
[weiterlesen …]



Halbinsel Eiderstedt: Tönning

Das auf der Halbinsel Eiderstedt gelegene Tönning hat so einiges, was dafür sorgt, dass sich vor allem in den Sommermonaten weitaus mehr Menschen als nur die 5000 Tönninger in den Gassen der Stadt tummeln. Einen kleinen und sehr geschichtsträchtigen Hafen, eine malerische Altstadt mit prachtvoller Kirche in barockem Stil, einen gemütlichen Markplatz und dazu allerhand
[weiterlesen …]



Durch den Fjäll – Eine Wanderung in Schweden

Raues Wetter am Abisko-Nationalpark - © Matthias Pätzold / pixelio.de (rkn)

Der Kungsleden wurde Anfang des 20.Jahrhundert ins Leben gerufen, um die Naturschönheiten Lapplands ein wenig leichter zugänglich zu machen. Und das ist so gut gelungen, dass die Route, die auch als „schwedischer Königspfad“ bezeichnet wird, nicht nur zu den beliebtesten Wanderwegen Skandinaviens gehört, sondern sogar zu den „Top-Ten-Trails“ überhaupt. Fjäll bedeutet nichts anderes als „Gebirge“
[weiterlesen …]



Portoferraio – Sehenswertes auf Elba

Hafen von Portoferraio (Elba) - Finni / pixelio.de (rkn)

An Portoferraio kommt praktisch kein Besucher der Insel Elba vorbei, da sich hier der Fährhafen mit Schiffsverbindungen zum Festland befindet. Der quirlige Hauptort der Insel hat aber noch einiges mehr zu bieten. Immerhin hat Napoleon hier seine Spuren hinterlassen, was an vielen Stellen nicht zu übersehen ist. Um sich einen Überblick zu verschaffen, empfiehlt sich
[weiterlesen …]



Wandern in Andalusien – immer der Sonne nach

Die historische Brücke Puente Nuevo in Ronda - © Bildpixel / pixelio (rkn)

Andalusien gilt nicht nur aufgrund der hochsommerlichen Temperaturen und bis zu 360 Sonnentagen im Jahr als eine der heißesten Regionen Spaniens. Auch Lebensfreude und Leidenschaft sind untrennbar mit der Wiege des Flamencos und des Stierkampfes verbunden. Dazu die faszinierende Naturkulisse in ihrer unnachahmlichen Vielfalt, atemberaubende Städte mit orientalischem Flair sowie Sehenswürdigkeiten wie die legendäre Alhambra.
[weiterlesen …]



Toskana entdecken – Sehenswertes in Lucca

Gassengewirr in Lucca (© InterDomizil GmbH)

Lucca – Toskanisches Lebensgefühl in der beschaulichen Stadt Serchio-Tal. Wer durch eines der alten Stadttore das mittelalterlichen Zentrum betritt, den umfängt sofort das besondere Flair des authentischen Italiens. Der historische Kern von Lucca wird von einer mächtigen Stadtmauer komplett umschlossen. Die vier Kilometer lange Wehranlage entstand von Anfang des 16. bis Mitte des 17. Jahrhunderts.
[weiterlesen …]