Reiseziele

Friedrichstadt, die Holländerstadt auf Eiderstedt

Wer noch nie vom Beinamen Friedrichstadts gehört hat, mag sich im ersten Moment verwundert die Augen reiben. Überall schmale und kopfsteingepflasterte Straßen, Treppengiebelhäuser, duftende Rosenstöcke, Brücken und Grachten – das sieht so gar nicht schleswig-holsteinisch aus , sondern erweckt eher den Anschein, als wäre man in den Niederlanden. Und tatsächlich waren es vor gut 400
[weiterlesen …]



Das Wattenmeer: UNESCO-Weltnaturerbe vor der Haustür

Bildquelle: x-ray-andi / pixelio.de (rkn)

1985 wurde das Wattenmeer Schleswig-Holsteins (4410 km²) zum Nationalpark ernannt und gemeinsam mit den Wattenmeer-Nationalparks Niedersachsen und Hamburg gehört es seit 2009 zum UNESCO-Weltnaturerbe. Dieses faszinierende Ökosystem ist wahrlich ein Chamäleon. Nicht nur, dass es sich im Rahmen der Gezeiten mehrmals täglich verändert, auch viele der zu Lande und zu Wasser lebenden Wattenmeer-Bewohner halten sich
[weiterlesen …]



Karibik im Mittelmeer: Formentera

Klein aber fein – so lässt sich wohl gut Formentera beschreiben. Mit rund 82 Quadratkilometern Fläche ist es die kleinste Insel der Balearen und es mag vielleicht daran liegen, dass sie nur mit der Fähre erreichbar ist, weshalb sie (noch) nicht so dem Massentourismus zum Opfer gefallen ist, wie ihre Nachbarinseln. Man mag sich jedenfalls
[weiterlesen …]



Halbinsel Eiderstedt: Tönning

Das auf der Halbinsel Eiderstedt gelegene Tönning hat so einiges, was dafür sorgt, dass sich vor allem in den Sommermonaten weitaus mehr Menschen als nur die 5000 Tönninger in den Gassen der Stadt tummeln. Einen kleinen und sehr geschichtsträchtigen Hafen, eine malerische Altstadt mit prachtvoller Kirche in barockem Stil, einen gemütlichen Markplatz und dazu allerhand
[weiterlesen …]



Durch den Fjäll – Eine Wanderung in Schweden

Der Kungsleden wurde Anfang des 20.Jahrhundert ins Leben gerufen, um die Naturschönheiten Lapplands ein wenig leichter zugänglich zu machen. Und das ist so gut gelungen, dass die Route, die auch als „schwedischer Königspfad“ bezeichnet wird, nicht nur zu den beliebtesten Wanderwegen Skandinaviens gehört, sondern sogar zu den „Top-Ten-Trails“ überhaupt. Fjäll bedeutet nichts anderes als „Gebirge“
[weiterlesen …]



Portoferraio – Sehenswertes auf Elba

Hafen von Portoferraio (Elba) - Finni / pixelio.de (rkn)

An Portoferraio kommt praktisch kein Besucher der Insel Elba vorbei, da sich hier der Fährhafen mit Schiffsverbindungen zum Festland befindet. Der quirlige Hauptort der Insel hat aber noch einiges mehr zu bieten. Immerhin hat Napoleon hier seine Spuren hinterlassen, was an vielen Stellen nicht zu übersehen ist. Um sich einen Überblick zu verschaffen, empfiehlt sich
[weiterlesen …]



Wandern in Andalusien – immer der Sonne nach

Andalusien gilt nicht nur aufgrund der hochsommerlichen Temperaturen und bis zu 360 Sonnentagen im Jahr als eine der heißesten Regionen Spaniens. Auch Lebensfreude und Leidenschaft sind untrennbar mit der Wiege des Flamencos und des Stierkampfes verbunden. Dazu die faszinierende Naturkulisse in ihrer unnachahmlichen Vielfalt, atemberaubende Städte mit orientalischem Flair sowie Sehenswürdigkeiten wie die legendäre Alhambra.
[weiterlesen …]



Die Grande Traversata delle Alpi

Wer es mit der Grande Traversata delle Alpi – kurz GTA – aufnehmen möchte, stellt sich einer echten Herausforderung. Auf rund 1000 Kilometer geht es durch die Alpen, dabei sind 65.000 Höhenmeter zu bewältigen. Für diese Strapazen wird der Wanderer allerdings auch mit atemberaubenden Aus- und Einblicken sowie einem fantastischen Panorama belohnt. Zudem bieten nur
[weiterlesen …]



Starnberger See: ein prima Erholungsgebiet für Jung und Alt

Bei den Bewohnern von München und Umgebung ist der Starnberger See ein beliebtes Ausflugsziel. Und Touristen aus weiter entfernten Regionen verbringen dort schon mal gerne ihren Urlaub. Das über 20 Kilometer südwestlich von München entfernte Gewässer ist mit einer Fläche von gut 26 Quadratkilometern der fünftgrößte See hierzulande und gleichzeitig auch der zweit-wasserreichste. Das Volumen
[weiterlesen …]



Wandern in den Abruzzen

Die wilde und ursprüngliche Region der Abruzzen bezaubert das italienische Wanderherz.  Es kommt wohl auf eine Probe an, ob dem wirklich so ist, doch tatsächlich vereint diese faszinierende Gebirgsregion alles, was der abenteuerlustige Wanderer begehrt. Gletscher und atemberaubende Gebirgsmassive, grandiose Wasserfälle und stahlblaue Seen sowie urige Wälder und Hochebenen, die mit denen Tibets verglichen werden.
[weiterlesen …]