Reiseziele

Wandern in Andalusien – immer der Sonne nach

Die historische Brücke Puente Nuevo in Ronda - © Bildpixel / pixelio (rkn)

Andalusien gilt nicht nur aufgrund der hochsommerlichen Temperaturen und bis zu 360 Sonnentagen im Jahr als eine der heißesten Regionen Spaniens. Auch Lebensfreude und Leidenschaft sind untrennbar mit der Wiege des Flamencos und des Stierkampfes verbunden. Dazu die faszinierende Naturkulisse in ihrer unnachahmlichen Vielfalt, atemberaubende Städte mit orientalischem Flair sowie Sehenswürdigkeiten wie die legendäre Alhambra.
[weiterlesen …]



Die Grande Traversata delle Alpi

561366_original_R_K_B_by_An

Wer es mit der Grande Traversata delle Alpi – kurz GTA – aufnehmen möchte, stellt sich einer echten Herausforderung. Auf rund 1000 Kilometer geht es durch die Alpen, dabei sind 65.000 Höhenmeter zu bewältigen. Für diese Strapazen wird der Wanderer allerdings auch mit atemberaubenden Aus- und Einblicken sowie einem fantastischen Panorama belohnt. Zudem bieten nur
[weiterlesen …]



Starnberger See: ein prima Erholungsgebiet für Jung und Alt

Bei den Bewohnern von München und Umgebung ist der Starnberger See ein beliebtes Ausflugsziel. Und Touristen aus weiter entfernten Regionen verbringen dort schon mal gerne ihren Urlaub. Das über 20 Kilometer südwestlich von München entfernte Gewässer ist mit einer Fläche von gut 26 Quadratkilometern der fünftgrößte See hierzulande und gleichzeitig auch der zweit-wasserreichste. Das Volumen
[weiterlesen …]



Wandern in den Abruzzen

Gipfel im Nationalpark (© InterDomizil GmbH)

Die wilde und ursprüngliche Region der Abruzzen bezaubert das italienische Wanderherz.  Es kommt wohl auf eine Probe an, ob dem wirklich so ist, doch tatsächlich vereint diese faszinierende Gebirgsregion alles, was der abenteuerlustige Wanderer begehrt. Gletscher und atemberaubende Gebirgsmassive, grandiose Wasserfälle und stahlblaue Seen sowie urige Wälder und Hochebenen, die mit denen Tibets verglichen werden.
[weiterlesen …]



Spanien: Mallorca mal anders, als Wanderinsel

Ballearentraum, Mallorca - Foto: Pixabay (CC0)

Tagsüber in der Sonne braten und wenn es dunkel wird, in das pulsierende Nachtleben eintauchen – so mag für viele Touristen der typische Urlaub auf Mallorca aussehen. Aber man kann die Balearen-Insel auch von einer ganz anderen Seite entdecken und dementsprechend die Ferien gestalten. Wann ist die richtige Reisezeit zum Wandern? Dies fängt schon mit
[weiterlesen …]



Toskana entdecken – Sehenswertes in Lucca

Gassengewirr in Lucca (© InterDomizil GmbH)

Lucca – Toskanisches Lebensgefühl in der beschaulichen Stadt Serchio-Tal. Wer durch eines der alten Stadttore das mittelalterlichen Zentrum betritt, den umfängt sofort das besondere Flair des authentischen Italiens. Der historische Kern von Lucca wird von einer mächtigen Stadtmauer komplett umschlossen. Die vier Kilometer lange Wehranlage entstand von Anfang des 16. bis Mitte des 17. Jahrhunderts.
[weiterlesen …]



Eine Wanderung durch die Bretagne

Wahrzeichen der Bretagne, Mont Saint Michel - Foto: Pixabay (CC0)

Eine Wanderung durch die Bretagne legt die Messlatte für alle nachfolgende Touren sehr hoch und auf der von allen Seiten meerumtosten Halbinsel, die erst seit 500 Jahren zu Frankreich gehört, kommt man an Superlativen kaum vorbei. Es ist nicht nur die fantastische Naturkulisse mit ihrer dank des milden Golfstroms äußerst vielfältigen Vegetation, die die die
[weiterlesen …]



Marokko mit Rucksack

Marokko Wüste - © InterDomizil GmbH

Marokko mit dem Rucksack zu erkunden bedeutet, sich von einem quirligen, geschäftstüchtigen, landschaftlich sowie menschlich überaus faszinierenden Land mitreißen zu lassen.Meine Reise sollte mich durch dieses so kontrastreiche nordafrikanische Land mit seinen imposanten Königsstädten im Norden, dem unterteilten Atlasgebirge im Landesinneren, der Sahara, die sich vom Süden bis in den Osten erstreckt, bis hin zu
[weiterlesen …]



Serra de Tramuntana – zum Wandern schön

mallorca_2_klein

Es ist ein Paradies für alle, die das Ursprüngliche lieben. Schroffe Berge, urige Kiefernwälder, idyllische Buchten und dann wieder Olivenhaine, Trauben, Orangen und Zitronen zum Greifen nah sowie friedlich am Wegesrand grasende Esel und malerische Dörfchen wie aus einer anderen Zeit. Nicht umsonst wurde die Serra de Tramuntana zum UNESCO-Welterbe ernannt. Und wer die faszinierende
[weiterlesen …]



Wandern auf Gran Canaria Traumhafte Wanderwege auf der Kanaren-Insel

Gran Canaria kann auch mit Bergen auftrumpfen -  Foto: Pixabay (CC0)

Gran Canaria, die drittgrößte Kanareninsel , die auch als die „Insel des ewigen Frühlings“ bezeichnet wird, ist ein Eldorado für Wanderer. Wer glaubt, dass Gran Canaria hauptsächlich das rege Strandtreiben um Maspalomas, Playa del Inglés und San Agustín zu bieten hat, wird im Inselinneren eines Besseren belehrt. Der „Miniaturkontinent“, der mit einer Größe von ca.
[weiterlesen …]