Frankreich

Paris: eine Stadt der Superlativen Zwischen Louvre, Eiffelturm und Champs-Élysées

paris-1060231_1280

Kunst, Cafe-Atmosphäre und herrliche Grünoasen Es gibt wohl in ganz Europa keine aufregendere Stadt als Paris. Die Vielzahl an kulturellen Angeboten und Sehenswürdigkeiten ist schier unglaublich. Die Touristen kommen in Strömen und voller Gespanntheit darauf, die weltberühmten Bauwerke mal mit eigenen Augen zu sehen oder die kostbaren Kunstschätze aus nächster Nähe zu bestaunen. Die Mona
[weiterlesen …]



Eine Wanderung durch die Bretagne

Wahrzeichen der Bretagne, Mont Saint Michel - Foto: Pixabay (CC0)

Eine Wanderung durch die Bretagne legt die Messlatte für alle nachfolgende Touren sehr hoch und auf der von allen Seiten meerumtosten Halbinsel, die erst seit 500 Jahren zu Frankreich gehört, kommt man an Superlativen kaum vorbei. Es ist nicht nur die fantastische Naturkulisse mit ihrer dank des milden Golfstroms äußerst vielfältigen Vegetation, die die die
[weiterlesen …]



Traumhaftes Frankreich für Weinliebhaber

berühmt für seine Weine - Bordeaux - Foto: Pixabay (CC0)

Neben der atemberaubenden Natur, der „Stadt der Liebe“ Paris, der rauen atlantischen Küste und den Luxusbadeorten am Mittelmeer begeistert Frankreich vor allem auch durch seine Weine jedes Jahr Urlauber aufs Neue. Wer gerne einmal den Ursprung seinen Lieblingsweines erforschen möchte, der sollte sich auf eine Entdeckertour durch das Land machen und nebenbei die traumhafte Landschaft
[weiterlesen …]



72 Stunden in und um Nizza

Stadtansicht Nizza - Foto: Pixabay (CC0)

Die verträumte Hafenstadt im Südosten Frankreichs an der Côte d’Azur, nur 30 Kilometer zur italienischen Grenze gelegen, ist besonders auch für Kurzurlauber ein Traumreiseziel. Nicht nur verlockend ist der Hafen selbst, auf dessen türkisblauem Becken schneeweiße Segel leuchten, sondern auch die weiten Strände und zerklüfteten Landschaften, die die Stadt einrahmen und selbst im Winter zu
[weiterlesen …]