Reisetipps

Sehenswert: Goslarer Markt

Goslar / © Didi01 pixelio.de

Rund 5 Millionen Besucher jährlich können nicht irren, denn genauso viele Tagesgäste strömen jährlich in die Stadt, deren historisches Zentrum seit 1992 UNESCO-Weltkulturerbe ist. Und sie alle zieht es auf den historischen Marktplatz. Nicht nur, weil es sich dort dank vieler Cafés und Restaurants hervorragend verweilen lässt. Der Marktplatz ist das Herzstück der malerischen Goslarer
[weiterlesen …]



Sehenswert: Seebrücke Sellin

Selliner Seebrücke - © Karl-Heinz Gottschalk (goka) pixelio.de (rkn)

Seebrücke Sellin: Die schönste Brücke von allen – und die längste. Es gibt Brücken, die der Definition gemäß lediglich zum Überbrücken von Hindernissen dienen. Demzufolge klingt es auch ein wenig seltsam, dass es Paare gibt, die sich ausgerechnet auf der Seebrücke Sellin das Ja-Wort geben. Ein Blick auf ebendiese Brücke macht jedoch alle Erklärungen überflüssig
[weiterlesen …]



Rügen – Der Rasende Roland Keiner dampft so charmant über Deutschlands schönste Insel

Der Rasende Roland – Rügens dampfendes Schmuckstück Es rattert und faucht, schlängelt sich dampfend über die Insel und stößt zwischendurch ein durchdringendes und ohrenbetäubendes Pfeifen aus. Und obwohl sich dieses Gefährt mit einer Höchstgeschwindigkeit von nur 30 km in der Stunde fortbewegt, wird es trotzdem als „der Rasende“ bezeichnet – so etwas gibt es wohl
[weiterlesen …]



Sehenswertes in Sassnitz

Naturpark Jasmund, Kreidefelsen, Königsstuhl / © Bernd Kasper, pixelio.de (rkn)

Bäderarchitektur und Hafen von Sassnitz Wer Sehnsucht nach unverwechselbarer Hafenatmosphäre und deren umtriebigen Geschäftigkeit hat, denkt im ersten Atemzug wohl eher nicht an Rügen und schon gar nicht an Sassnitz. Und das ist schade. Denn Sassnitz punktet nicht nur mit einer entzückenden Bäderarchitektur und einem so malerischen Altstadtflair, welches man an der Ostsee kaum erwarten
[weiterlesen …]



Rügens Schmuckstück: Jagdschloss Granitz

Schloss Granitz / © Reinhard Grieger pixelio.de

Rügen hat eine Fata Morgana Die Rede ist vom Jagdschloss Granitz, dessen helle, frisch getünchte Fassade im satten Grün des umliegenden Waldes beinahe unwirklich wirkt und ein wenig an ein Zuckerbäckerkunstwerk erinnert. Die Luftansicht ist so spektakulär, dass man das Jagdschloss eigentlich von oben ansteuern sollte, den Gegebenheiten geschuldet bleibt es jedoch meist bei der
[weiterlesen …]



Castillo de San Miguel – Ritterspiele auf Teneriffa

Ein Urlaub auf Teneriffa, das sind Ferien in einem angenehmen sonnigen Klima, das einen an den Strand lockt, die herrliche Landschaft der Insel genießen und ein hohes Maß an Erholung aufkommen lässt. Daneben besticht Teneriffa aber auch durch außergewöhnliche Sehenswürdigkeiten und Attraktionen und eine optimale Kombination aus beidem bildet dabei das Castillo de San Miguel.
[weiterlesen …]



Hansestadt Lübeck

Die Hansestadt Lübeck galt im Mittelalter als die Königin der Hanse und nicht nur die gewaltige Backsteinkathedrale St. Marien lässt erahnen, welche Rolle die Hansestadt einst innehatte. Noch heute ist Lübeck das kulturelle Zentrum Schleswig-Holsteins, was nicht zuletzt daran liegt, dass die Hansestadt mehr historische Gebäude ihr Eigen nennen kann, als die restlichen Städte des
[weiterlesen …]



Halbinsel Eiderstedt: St. Peter-Ording

St.Peter-Ording erweckt beinahe den Anschein einer Insel – ist es doch gleich von drei Seiten vom Wasser umgeben. Überall Strand, Dünen und Meer. Dazu ein 350 ha großer Kiefernwald und ein bisschen Stadt. St.Peter-Ording gliedert sich in vier Ortsteile, die für jeden Geschmack etwas bieten. Wer einen Bummel durch die Boutiquen machen und sich anschließend
[weiterlesen …]



Das Wattenmeer: UNESCO-Weltnaturerbe vor der Haustür

Bildquelle: x-ray-andi / pixelio.de (rkn)

1985 wurde das Wattenmeer Schleswig-Holsteins (4410 km²) zum Nationalpark ernannt und gemeinsam mit den Wattenmeer-Nationalparks Niedersachsen und Hamburg gehört es seit 2009 zum UNESCO-Weltnaturerbe. Dieses faszinierende Ökosystem ist wahrlich ein Chamäleon. Nicht nur, dass es sich im Rahmen der Gezeiten mehrmals täglich verändert, auch viele der zu Lande und zu Wasser lebenden Wattenmeer-Bewohner halten sich
[weiterlesen …]



Portoferraio – Sehenswertes auf Elba

Hafen von Portoferraio (Elba) - Finni / pixelio.de (rkn)

An Portoferraio kommt praktisch kein Besucher der Insel Elba vorbei, da sich hier der Fährhafen mit Schiffsverbindungen zum Festland befindet. Der quirlige Hauptort der Insel hat aber noch einiges mehr zu bieten. Immerhin hat Napoleon hier seine Spuren hinterlassen, was an vielen Stellen nicht zu übersehen ist. Um sich einen Überblick zu verschaffen, empfiehlt sich
[weiterlesen …]