Ein Tag im Jahr – Ausflugstipps zum Muttertag

9. Mai 2014 | Von | Kategorie: Deutschland, Reisetipps

Einmal im Jahr sollen sie im Mittelpunkt stehen: Am zweiten Sonntag im Mai dreht sich alles um die Mütter. Dann wird wieder fleißig gebastelt, gebacken und Frühstück im Bett serviert, Blumen überreicht und Lieder gesungen.

Eigentlich geht die Tradition des Muttertages zurück auf die alten Griechen. Im Frühjahr fanden Feiertage zu Ehren Gaias, der Erdmutter, statt, die als Mutter des Götterherrschers Zeus im Weltbild der Griechen eine besondere Stellung inne hatte. Die Feierlichkeiten beinhalteten auch eine Ehrung der Mütter des jeweiligen Haushaltes; sie wurden beschenkt und besungen. Mit dem Untergang des griechischen Weltreichs endete diese Tradition und wurde erst im 13. Jahrhundert in England wieder aufgenommen. Allerdings handelte es sich hier eher um eine Publicity-Aktion: Mit dem sogenannten „Mothering Day“ sollte der heiligen Mutter Kirche gedacht werden. Aber er diente auch dazu, in den Haushalten die Mütter hervorzuheben.

Der Muttertag, wie wir ihn heute kennen, geht zurück auf das Jahr 1872, als in Amerika die Frauenrechtsbewegung beantragte, an einem Tag im die alltäglich Arbeit der Frauen zu würdigen. Bis zur nationalen Anerkennung des Muttertages in den USA dauerte es dann aber noch bis 1914.

Während der Nazizeit wurde in Deutschland der „Ehrentag der deutschen Mutter“ begangen und das Mutterbild für die nationalsozialistische Propaganda missbraucht. Erst mit  der Besatzung durch Amerikaner und Engländer hat der Muttertag in Deutschland richtig Fuß gefasst.

 

Die Lübecker Bucht mit ihren Seebädern und herrlichen Stränden ist immer einen Ausflug wert, für den Muttertag 2014 hat sich die „Region Lübecker Bucht“ etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Der Verband aus Scharbeutz mit seinem Schwesterbad Haffkrug, Sierksdorf und Neustadt setzt auf ein buntes Angebot an Mütter und ihre Familien.

So bieten zum Beispiel Cafés und Hotels in Haffkrug ein Sektfrühstück oder ein besonderes Brunch zum Muttertag an. Das Seeheilbad, das erst seit 40 Jahren zu Scharbeutz gehört, lockt jedes Jahr viele Muttertags-Ausflügler in eines der zahlreichen Restaurants an der Strandpromenade. In diesem Jahr kann man im Hotel Landhaus kann sogar ein Muttertags-Wellness-Special buchen , inklusive Massagen, Gesichtsmasken und Mittagessen.

Mit einem riesigen öffentlichen Picknick auf dem Marktplatz will Neustadt (Holstein) den Tag begehen. Der Marktplatz wird festlich geschmückt und mit Tischen und Bänken bestückt; die Gäste können sich ihr Muttertagsfrühstück selbst mitbringen oder sich vor Ort bei den Bäckern mit einem Picknickkorb versorgen. Dazu steht der Platz den Gästen von 11.00 bis 16.00 Uhr zur Verfügung.Dazu gibt es Live-Musik und andere Aktionen: Zu dem Event gehört zum Beispiel ein kostenloser Zumba-Kurs, der direkt auf dem Marktplatz stattfinden soll. Außerdem ist am Muttertag verkaufsoffener Sonntag in der ganzen Neustädter Innenstadt – perfekt für den Einkauf eines Last-Minute-Geschenks!

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.