Deutschlands Romantische Straße

16. Mai 2014 | Von | Kategorie: Deutschland, Reiserouten

Die Romantische Straße führt vom Main bis zu den Alpen und ist die beliebteste Ferienstraße Deutschlands. Zu Recht! Ihr Markenzeichen ist der Dreiklang von Natur, Kultur und Gastlichkeit. Sie führt den Besucher zu solch herausragenden Sehenswürdigkeiten wie Schloss Neuschwanstein, die Altstadt von Rothenburg ob der Tauber, die Residenz in Würzburg und die imposant ausgestattete Wieskirche in Steingaden, die als eines der bedeutendsten Kunstwerke des Rokoko zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. In Augsburg wandelt man auf den Spuren der Römer und es lässt sich mit der Fuggerei die erste Sozialsiedlung der Welt besichtigen. Einige Kilometer weiter, in Landsberg am Lech, locken die historische Altstadt und das imposante Lechwehr.

Auch die Strecken zwischen den Sehenswürdigkeiten werden nie langweilig, denn die Romantische Straße ist landschaftlich überaus abwechslungsreich. Sie führt durch
Die Romantische Straße (© InterDomizil GmbH)

Die Romantische Straße (© InterDomizil GmbH)

Flusstäler, Wälder, Wiesen und bäuerliche Kulturlandschaften bis ins Bergland der bayerischen Alpen. In der ganz eigenen Landschaft des Ries begibt sich der Besucher auf eine Reise durch dieErdgeschichte: Vor 15 Millionen hat ein Meteor hier einen riesigen Krater hinterlassen.

Jede Jahreszeit hat an der Romantischen Straße ihren Reiz. Besonders attraktiv ist der Reisemonat Mai, wenn das Wetter meist schon schön warm, aber noch nicht zu heiß ist, die Wiesen in saftigem Grün und Sträucher und Bäume in bunter Blüte stehen.
Die Romantische Straße hat auch den Genießern leiblicher Genüsse einiges zu bieten: In Würzburg den Wein, in Rothenburg die Schneeballen, in Friedberg Spezialitäten vom Wittelsbacher-Land-Oxen, in Dinkelsbühl Variationen mit Karpfen und Lamm – die Romantische Straße ist in jedem Fall der richtige Ort für eine Schle

Ob mit dem Wohnmobil, dem Auto oder dem Motorrad – die braunen Hinweisschilder weisen den Weg. Die für motorisierte Reisende optimierte Strecke ist 385 km lang. Wer den 440 km langen Weg mit dem Fahrrad bewältigen möchte, folgt den grünen Hinweisschildern, die für Radfahrer beste Streckenführung zeigen. Auch für Wanderer gibt es einen eigenen, 474 km langen Weg, der mit blauen Schildern markiert ist. Ein besonderer Service entlang der Romantischen Straße ist der Europabus, der zwischen Mai und Oktober verkehrt. Radfahrer und Wanderer können damit bequem einzelne Streckenabschnitte überspringen.
Die Romantische Straße ist nicht nur die beliebteste, sondern auch die älteste Ferienstraße Deutschlands. Bereits 1950 wurde ihr Streckenverlauf festgelegt. Inzwischen werden jedes Jahr fünf Millionen Übernachtungen an ihr gezählt, dazu kommen 23 Millionen Tagesbesucher
.

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.