Alle Beiträge dieses Autors

Castillo de San Miguel – Ritterspiele auf Teneriffa

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ein Urlaub auf Teneriffa, das sind Ferien in einem angenehmen sonnigen Klima, das einen an den Strand lockt, die herrliche Landschaft der Insel genießen und ein hohes Maß an Erholung aufkommen lässt. Daneben besticht Teneriffa aber auch durch außergewöhnliche Sehenswürdigkeiten und Attraktionen und eine optimale Kombination aus beidem bildet dabei das Castillo de San Miguel.
[weiterlesen …]



Segelboothafen / Alter Strom

Alter Strom Maritimes Flair / © InterDomizil GmbH

Ausflugsschiffe liegen am Alten Strom in Warnemünde und warten auf Gäste. Besucher flanieren in Richtung Leuchtturm, schlendern an den Geschäften vorbei oder schauen dem bunten Treiben in den zahlreichen Cafés und Restaurants zu. Möwen streiten sich lautstark um die Reste der Fischbrötchen. In unmittelbarer Sichtweite ist der Yachthafen, hier werden die Segelboote zur Ausfahrt klar
[weiterlesen …]



Hansestadt Lübeck

Die malerischen Gassen der Altstadt laden zu einem Bummel ein - © Klaus-Peter Reichartz / pixelio.de (rkn)

Die Hansestadt Lübeck galt im Mittelalter als die Königin der Hanse und nicht nur die gewaltige Backsteinkathedrale St. Marien lässt erahnen, welche Rolle die Hansestadt einst innehatte. Noch heute ist Lübeck das kulturelle Zentrum Schleswig-Holsteins, was nicht zuletzt daran liegt, dass die Hansestadt mehr historische Gebäude ihr Eigen nennen kann, als die restlichen Städte des
[weiterlesen …]



Halbinsel Eiderstedt: St. Peter-Ording

Auch exotischere Strand-Sportarten haben in St. Peter-Ording eine große Fangemeinde. -  @ Hans-Peter Dehn / pixelio.de (rkn)

St.Peter-Ording erweckt beinahe den Anschein einer Insel – ist es doch gleich von drei Seiten vom Wasser umgeben. Überall Strand, Dünen und Meer. Dazu ein 350 ha großer Kiefernwald und ein bisschen Stadt. St.Peter-Ording gliedert sich in vier Ortsteile, die für jeden Geschmack etwas bieten. Wer einen Bummel durch die Boutiquen machen und sich anschließend
[weiterlesen …]



Friedrichstadt, die Holländerstadt auf Eiderstedt

Bildquelle: Helga Schmadel / pixelio.de

Wer noch nie vom Beinamen Friedrichstadts gehört hat, mag sich im ersten Moment verwundert die Augen reiben. Überall schmale und kopfsteingepflasterte Straßen, Treppengiebelhäuser, duftende Rosenstöcke, Brücken und Grachten – das sieht so gar nicht schleswig-holsteinisch aus , sondern erweckt eher den Anschein, als wäre man in den Niederlanden. Und tatsächlich waren es vor gut 400
[weiterlesen …]



Das Wattenmeer: UNESCO-Weltnaturerbe vor der Haustür

Bildquelle: x-ray-andi / pixelio.de (rkn)

1985 wurde das Wattenmeer Schleswig-Holsteins (4410 km²) zum Nationalpark ernannt und gemeinsam mit den Wattenmeer-Nationalparks Niedersachsen und Hamburg gehört es seit 2009 zum UNESCO-Weltnaturerbe. Dieses faszinierende Ökosystem ist wahrlich ein Chamäleon. Nicht nur, dass es sich im Rahmen der Gezeiten mehrmals täglich verändert, auch viele der zu Lande und zu Wasser lebenden Wattenmeer-Bewohner halten sich
[weiterlesen …]



Halbinsel Eiderstedt: Tönning

Das auf der Halbinsel Eiderstedt gelegene Tönning hat so einiges, was dafür sorgt, dass sich vor allem in den Sommermonaten weitaus mehr Menschen als nur die 5000 Tönninger in den Gassen der Stadt tummeln. Einen kleinen und sehr geschichtsträchtigen Hafen, eine malerische Altstadt mit prachtvoller Kirche in barockem Stil, einen gemütlichen Markplatz und dazu allerhand
[weiterlesen …]



Durch den Fjäll – Eine Wanderung in Schweden

Raues Wetter am Abisko-Nationalpark - © Matthias Pätzold / pixelio.de (rkn)

Der Kungsleden wurde Anfang des 20.Jahrhundert ins Leben gerufen, um die Naturschönheiten Lapplands ein wenig leichter zugänglich zu machen. Und das ist so gut gelungen, dass die Route, die auch als „schwedischer Königspfad“ bezeichnet wird, nicht nur zu den beliebtesten Wanderwegen Skandinaviens gehört, sondern sogar zu den „Top-Ten-Trails“ überhaupt. Fjäll bedeutet nichts anderes als „Gebirge“
[weiterlesen …]



Der Hering ist da !

Bildquelle: InterDomizil GmbH

Der ungewöhnlich milde Winter hat den Hering früher als sonst vor die Rügener Küsten gebracht: Auf dem Weg zu ihren Laichgründen um Hiddensee ziehen Millionen der glänzenden Fische aus der westlichen Ostsee nach Rügen und bescheren den Fischern und Anglern eine reiche Beute. Grund dafür ist auch, dass die Herings-Fangquote für deutsche Fischer für 2015
[weiterlesen …]



Portoferraio – Sehenswertes auf Elba

Hafen von Portoferraio (Elba) - Finni / pixelio.de (rkn)

An Portoferraio kommt praktisch kein Besucher der Insel Elba vorbei, da sich hier der Fährhafen mit Schiffsverbindungen zum Festland befindet. Der quirlige Hauptort der Insel hat aber noch einiges mehr zu bieten. Immerhin hat Napoleon hier seine Spuren hinterlassen, was an vielen Stellen nicht zu übersehen ist. Um sich einen Überblick zu verschaffen, empfiehlt sich
[weiterlesen …]