Alle Beiträge dieses Autors

Türkei „1001 Nacht“ – im Land der fliegenden Teppiche und Bazare

Istanbul

„1001 Nacht“ steht für farben-, formen-, fantasie- und handlungsreiche Erzählungen, von prächtigen Palästen und üppigen Gärten, von Bazaren, von fliegenden Teppichen, bösen Magiern und guten Geistern, schönen Prinzessinnen und abenteuerlichen Reisen über weite Meere und ganze Kontinente. Kurzum, es steht für die Türkei. Die Türkei bietet eine traumhafte Mischung aus orientalischem, antiken Flair und der
[weiterlesen …]



Kulturreise nach Rom

Brunnen in der historischen Altstadt von Rom

Eine Reise nach Rom ist immer auch eine Reise in die europäische und christliche Kulturgeschichte. Man kann bei einer Rom Reise diese Geschichte nicht übersehen. Rom wurde häufig zerstört und wieder aufgebaut. Tiefe Ausgrabungsstätten zeugen von von „geschichteten“ Ereignissen – oft wurde aus und auf den Trümmern neu gebaut. Das bekannteste Architekturrecykling ist die Verwendung
[weiterlesen …]



Toskana im Regen Was tun bei Regen in der Toskana?

Die Toskana - ein typisches Bild

Endlich dem kalten verregneten Vorsommer in Norddeutschland entfliehen – z.B. in die Toskana, die immerhin mit dem Auto noch gerade so eben von der Mitte Deutschlands aus zu erreichen ist. Vielflieger nutzen Verbindungen nach Pisa. Vom Süden Deutschlands aus  sind auch Zugverbindungen sinnvoll. Und wenn es regnet? Das geht immer in der Toskana: Endlos schlemmen. Der
[weiterlesen …]



Venedig AAA: Acqua Alta Abenteuerurlaub

Aqua Alta auf dem Markusplatz

Wer kennt nicht die Problematik dieser wunderschönen Stadt: Überschwemmungen und Hochwasser. Das Projekt MO.S.E mit seinen flexiblen Flutschutzwehren soll ab 2014 diese Situation verbessern. Bis dahin stellt sich für den Urlauber schon beim Koffer packen die Frage: das schicke Abendkleid für die Oper oder doch besser die Gummistiefel für das Acqua Alta? Als ungeliebtes Naturereignis
[weiterlesen …]



Rügen / Baabe: Heringsschwärme sind angekommen

Hering satt und randvoll

Pünktlich zum späten Winterende haben die Heringsschwärme Rügen erreicht. Die Rüganer Fischer freuen sich über einen guten Fang. Fast Randvoll bringen sie am frühen Morgen ihren Fang an Land. Jetzt fehlen noch die Urlauber, die den Fang als Matjes, Hering mit Bratkartoffeln oder auch als Hering satt verschlingen. Die Speisekarten der örtlichen Gastronomie sind bereits
[weiterlesen …]



Naturerlebnis pur – geführte Exkursion nach Vilm (Rügen)

Rügen

Auf der Höhe von Putbus, im Südosten von Rügen, liegt der Küste vorgelagert ein kleines Inselchen: Vilm. Es ist gerade mal 2,5 Kilometer lang und steht seit Jahrzehnten unter strengstem Naturschutz. Vom Hafen Lauterbach aus ist die Insel in Sichtweite, fast wollte man meinen, es einfach so erreichen zu können. Aber ohne Voranmeldung und außerhalb
[weiterlesen …]



Rundwanderung von Baabe nach Göhren und zurück (Rügen)

Baabe_Heide

Einfache Strecke: ca. 3 km, hin- und zurück ca. 6,5 km Das Ostseebad Baabe ist für einen besonders feinsandigen und weitläufigen Strand bekannt, der sich in südlicher Richtung bis nach Göhren zieht. Für die Göhrener wiederum ist dieser als „Nordstrand“ bekannt. Auf der bequemen Strandpromenade, die parallel zum Ufer verläuft, oder auch direkt am Wasser
[weiterlesen …]



Urlauben im Ostseebad Baabe – ein Genuss

Wildlife Baabe - Foto: Lichtmaschinist

Der Strand ist traumhaft in und um Baabe. Einst war Baabe ein verschlafenes Fischerdorf, das sich zum kleinen aber charmanten Ostseebad mauserte – mit allem, was angesagt ist. Zu allererst der kilometerlange Strand. Er kann sich sehen lassen mit seinem feinen, hellen Sand und einer Breite von durchschnittlich 50 Metern. Die Wasserqualität ist exzellent. Das
[weiterlesen …]



Klimabewusst, autofrei und pfiffig – die ostfriesische Insel Juist

Juist, Autofrei - Foto: Michael Bührke/pixelio.de

Die Meereswogen rauschen – wenn Flut ist. Bei Ebbe ist weit und breit vom Wasser nichts zu sehen – nur Watt. Strand, Sand, Wind, Natur – das macht die ostfriesischen Inseln aus, deren Bewohner einst um Haus, Vieh und Land bangen mussten, wenn die Flut kam. Immer wieder mussten die Juister der Natur trotzen und
[weiterlesen …]



Prag – die goldene Stadt

Stadtansicht Prag - Foto: Pixabay , CC0

Jährlich besuchen Millionen Touristen die tschechische Hauptstadt, denn hier kann man viele Sehenswürdigkeiten bewundern, sich in das wilde Nachtleben Prags stürzen oder einfach die kulturellen Angebote wahrnehmen. Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt gehört die Prager Burg, welche früher als Residenz der böhmischen Könige diente. Die Größe ist der Anlage bringt die Besucher zum Staunen.
[weiterlesen …]