Alle Beiträge dieses Autors

Goslar – Ausflug in die alte Zeit

Worthmühle in Goslar - © Sven-L. / pixelio.de (rkn)

Der Anblick ist überwältigend: Historische Gebäude, wohin das Auge schaut. Nun misst die historische Goslarer Altstadt zwar gerade mal einen Quadratkilometer, das tut der Faszination jedoch keinen Abbruch. Und würden die Goslarer Altstadthäuser ihre eigenen Geschichten erzählen, so würden diese rund 1000 Jahre zurückreichen und unter anderem von einer Silberader handeln. Oder davon, dass die
[weiterlesen …]



Eine Schatzinsel in Berlin Die Museumsinsel in Berlin: Eine Schatzinsel in der historischen Mitte

Museumsinsel Berlin - Rainer Sturm / pixelio.de (rkn)

Eine Insel mitten in einer Millionenstadt? Kein Problem, davon gibt es einige in Berlin. Aber nur eine dieser rund 40 Inseln gehört seit 1999 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Und nur eine von ihnen beherbergt in beeindruckenden Bauten, die unter anderem von Karl Friedrich Schinkel oder Friedrich August Stüler errichtet wurden, mehr als 6000 Jahre Geschichte – darunter die Büste
[weiterlesen …]



Ausflugsziel: Hahnenklee-Bockswiese Natur, Geschichte und Aktivurlaub bei Goslar im Harz

Stiege im Harz - © Frank-Bothe / pixelio.de (rkn)

Hahnenklee-Bockswiese, das klingt ein wenig, als könnten sich hier Fuchs und Hase „Gute Nacht!“ sagen. Und tatsächlich geht es in dem heilklimatischen Kurort auf den ersten Blick gemächlich zu. Auf den zweiten Blick offenbaren sich allerdings einige Schätze, bei denen sowohl Kulturinteressierte und Naturliebhaber als auch die Freunde abwechslungsreicher und spannungsgeladener Freizeitaktivitäten auf ihre Kosten
[weiterlesen …]



Brandenburger Tor – Geschichte zum Anfassen

Weltberühmt, das Brandenburger Tor  - Foto: Pixabay (CC0)

Erbaut auf Geheiß des preußischen Königs, hätte das Brandenburger Tor (1788 – 1791) mittlerweile wohl so einiges zu erzählen. Über Entführungen oder Trennungen etwa. Dabei sollte das einzige noch erhaltene Stadttor Berlins einst lediglich die architektonische Krönung des Prachtboulevards Unter den Linden sein. Das monumentale Bauwerk, errichtet nach Plänen von Carl Gotthard Langhans, weckte allerdings
[weiterlesen …]



Sehenswert: Goslarer Markt

Goslar / © Didi01 pixelio.de

Rund 5 Millionen Besucher jährlich können nicht irren, denn genauso viele Tagesgäste strömen jährlich in die Stadt, deren historisches Zentrum seit 1992 UNESCO-Weltkulturerbe ist. Und sie alle zieht es auf den historischen Marktplatz. Nicht nur, weil es sich dort dank vieler Cafés und Restaurants hervorragend verweilen lässt. Der Marktplatz ist das Herzstück der malerischen Goslarer
[weiterlesen …]



Sehenswert: Seebrücke Sellin

Selliner Seebrücke - © Karl-Heinz Gottschalk (goka) pixelio.de (rkn)

Seebrücke Sellin: Die schönste Brücke von allen – und die längste. Es gibt Brücken, die der Definition gemäß lediglich zum Überbrücken von Hindernissen dienen. Demzufolge klingt es auch ein wenig seltsam, dass es Paare gibt, die sich ausgerechnet auf der Seebrücke Sellin das Ja-Wort geben. Ein Blick auf ebendiese Brücke macht jedoch alle Erklärungen überflüssig
[weiterlesen …]



Sehenswertes in Sassnitz

Naturpark Jasmund, Kreidefelsen, Königsstuhl / © Bernd Kasper, pixelio.de (rkn)

Bäderarchitektur und Hafen von Sassnitz Wer Sehnsucht nach unverwechselbarer Hafenatmosphäre und deren umtriebigen Geschäftigkeit hat, denkt im ersten Atemzug wohl eher nicht an Rügen und schon gar nicht an Sassnitz. Und das ist schade. Denn Sassnitz punktet nicht nur mit einer entzückenden Bäderarchitektur und einem so malerischen Altstadtflair, welches man an der Ostsee kaum erwarten
[weiterlesen …]



Rügens Schmuckstück: Jagdschloss Granitz

Schloss Granitz / © Reinhard Grieger pixelio.de

Rügen hat eine Fata Morgana Die Rede ist vom Jagdschloss Granitz, dessen helle, frisch getünchte Fassade im satten Grün des umliegenden Waldes beinahe unwirklich wirkt und ein wenig an ein Zuckerbäckerkunstwerk erinnert. Die Luftansicht ist so spektakulär, dass man das Jagdschloss eigentlich von oben ansteuern sollte, den Gegebenheiten geschuldet bleibt es jedoch meist bei der
[weiterlesen …]