Museumsabende im Warnemünder Heimatmuseum beginnen im März

13. Februar 2017 | Von | Kategorie: Aktuelles

Wer mehr über das kulturelle Leben der Warnemünder erfahren möchte, sollte bei einem Urlaub den Besuch des Heimatmuseums in der Alexandrinenstraße einplanen. In der Dauerausstellung sind zahlreiche historische Objekte zu sehen, die auf anschauliche Weise das Leben und Arbeitsleben der einheimischen Leute veranschaulichen.

Im März lohnt der Abstecher ins Museum noch mehr, denn jetzt geht die beliebte Reihe der Museumsabende in die nächste Runde. Den Auftakt macht am 01.03.2017 ein Liederabend der Gruppe „De Plattsnackers“. In den Folgewochen wird das Museum jeden dritten Mittwoch zur attraktiven Veranstaltungsstätte. So erzählt am 19.8.2017 Hans-Joachim Luttermann, Gründungsmitglied des Leuchtturmvereins, aus der bewegten Geschichte des Warnemünder Wahrzeichens. Am 18.10.2017 steht der Sanddorn im Mittelpunkt, es dürfen leckere Produkte gekostet werden.

Beginn ist jeweils um 19:00, der Eintritt kostet 5,00€, Besitzer einer Jahreskarte können die Museumsabende kostenlos besuchen.

Bild: Pixabay (CC0)

Bild: Pixabay (CC0)

Schlagworte:

Kommentare sind geschlossen