Mein Warnemünde – Eine Liebeserklärung

Wer an Warnemünde denkt, hat wohl sofort die Ostsee, den alten Strom, die Strombrücke und fischbrötchenklauende Möwen vor Augen. Genau so ging es mir jedenfalls, als ich noch nicht hier oben im Norden gewohnt habe und Warnemünde nicht kannte. Das ist heute anders  – ich liebe besonders seine versteckteren Plätze. Aber der Reihe nach. Liebe
[weiterlesen …]

Reisetipps

27. Hanse Sail: Segeln und segeln lassen

Regentropfen konnten hier niemanden beim Spaßhaben stören! Auch die 27. Hanse Sail hat wieder eine Million Besucher nach Rostock an die Warnow gelockt – und 190 Traditionsschiffe aus zwölf Ländern. Ob an Land oder direkt bei einem Ostsee-Törn: die Möglichkeiten, die Schiffe auf der Hanse Sail zu bestaunen, waren zahlreich. Zu den beliebtesten Seglern zählte
[weiterlesen …]

Störtebeker-Festspiele auf Rügen: Institution, Tradition und Liebe zur Insel

Waghalsige Stunts, Spezialeffekte, vier große Schiffe auf dem Wasser, Pferde und Falken: das bieten die Störtebeker-Festspiele in Ralswiek. Sie sind traditionell familiengeführt und beziehen die Insel Rügen gekonnt in die Show mit ein. Anna Theresa Hick (34) hat gerade die Leitung der Festspiele übernommen, ist nun geschäftsführende Kollegin von Mutter Ruth. Schon ihr Leben lang
[weiterlesen …]

Die Küche Italiens: Römische Küche und die regionale Küche des Latiums

Die italienische Küche gehört zu den leckersten überhaupt. Bei Pasta, Pizza und Co. freuen sich nicht nur kleine Kinder, auch erwachsene Gourmets finden hier raffinierte Gerichte, die niemals langweilig werden. In der Region des Latium finden sich neben Spaghetti Carbonara und würzigen Bruscetta viele weitere Speisen, die zu einer kulinarischen Rundreise durch das Land einladen.
[weiterlesen …]

Sportlich aktiv in Warnemünde: die besten Spots für Stand-up-Paddler, Wellenreiter und Windsurfer

Das Ostseebad Warnemünde ist bei Feriengästen aus aller Welt beliebt; dies liegt vor allem an den breiten Sandstrand und dem charmanten, maritimem Flair, das allerorten spürbar ist. Doch nicht nur für einen ausgedehnten Strandtag oder eine Bummeltour durch die kleinen Altstadtgassen ist der Ort bestens geeignet. Auch Sportliebhaber und Outdoorfreunde kommen hier voll auf ihre
[weiterlesen …]

Auf Winnetous Spuren – der Nationalpark Paklenica

In der Region Dalmatien, eingebettet zwischen den hohen Gipfel des Velebit-Gebirges und der Hafenstadt Zadar erstreckt sich der Nationalpark Paklenica, das älteste Schutzgebiet in Kroatien. Schon seit 1949, hier wurde es zum Nationalpark erklärt, bietet das Gebiet auf insgesamt 96 Quadratmetern beeindruckende Ansichten, tolle Freizeitmöglichkeiten und Naturerlebnisse, die Sie nicht so schnell vergessen werden. Wenn
[weiterlesen …]

Wattwanderungen auf Juist – Praktische Tipps für Ihr Naturerlebnis

Sie sind mal wieder auf der schönsten Sandbank der Welt zu Besuch? Wie wäre es mal mit einer Wattwanderung? Die Erlebnistour durch den Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer ist fast schon ein Muss für Juist-Urlauber. Vor allem, wenn Sie Kinder haben, sollten Sie sich über passende Termine informieren. Schließlich haben Watt-Touren eine lange Tradition, schon seit über
[weiterlesen …]

Reiserouten

Genusswege in Kroatien – Olivenölstraßen in Istrien

Sie wird auch als Frucht Gottes bezeichnet, ihr Erzeugnis als „Grünes Gold des Mittelmeers“ – die Rede ist von der Olive. Prall und lila-bläulich schimmernd zeigt sie sich in den Herbst- und Wintermonaten an den zahlreichen Olivenbäumen des Landes. Wenn die Sonne tief am Himmel steht, ist es wieder Zeit, mit der Ernte zu beginnen.
[weiterlesen …]


Die schönsten Wanderrouten Kretas 2/2

Wandern auf Kreta Teil 2/2 Im Tal der Toten  Streckenlänge: ca. 8km Höhenmeter: knapp 300m Dauer: 2-2,5h Schwierigkeitsgrad: leicht Beste Wanderzeit: April-November Nicht nur für Wanderer, sondern auch historisch Interessierte bietet sich eine Tour durch das Tal der Toten an. Sie stellt den Endpunkt des Europäischen Fernwanderwegs E4 dar. Die Tour beginnt auf dem Dorfplatz
[weiterlesen …]


Urlaubsgeschichten

Marokko mit Rucksack

Marokko mit dem Rucksack zu erkunden bedeutet, sich von einem quirligen, geschäftstüchtigen, landschaftlich sowie menschlich überaus faszinierenden Land mitreißen zu lassen.Meine Reise sollte mich durch dieses so kontrastreiche nordafrikanische Land mit seinen imposanten Königsstädten im Norden, dem unterteilten Atlasgebirge im Landesinneren, der Sahara, die sich vom Süden bis in den Osten erstreckt, bis hin zu
[weiterlesen …]


Backpacking in Irland

Eine selbst geplante Rundreise durch Irland, dass war immer meine Traumvorstellung von einem perfekten Urlaub. Welche Zugeständnisse, beginnend beim Packen, man sich bei einer solchen Reise machen sollte, war mir jedoch vorher nicht so ganz bewusst. „ Rucksack, Koffer oder doch Reisetasche?“ war eine Frage die mich lange beschäftigt hat. Aus praktischen Gründen wurde es
[weiterlesen …]


Ortsbeschreibungen

Mein Warnemünde – Eine Liebeserklärung

Wer an Warnemünde denkt, hat wohl sofort die Ostsee, den alten Strom, die Strombrücke und fischbrötchenklauende Möwen vor Augen. Genau so ging es mir jedenfalls, als ich noch nicht hier oben im Norden gewohnt habe und Warnemünde nicht kannte. Das ist heute anders  – ich liebe besonders seine versteckteren Plätze. Aber der Reihe nach. Liebe
[weiterlesen …]


Bernstein auf Rügen

Kaum ein anderer Edelstein ist so von Mythen umrankt wie der Bernstein. Auch als Tränen der Götter oder Ostseegold bezeichnet, blickt er auf eine reichhaltige Kulturgeschichte zurück. Zauber wollten mit ihm in die Zukunft schauen, Ärzte verwendeten Bernstein als Choleravorsorge. Heute ist er vor allem als individuelles Schmuckstück begehrt, aber auch als beruhigende Einschlafhilfe oder
[weiterlesen …]